Eigenschaften und Beschreibung der Golden Heart Tomate


Neben der für Tomaten üblichen roten Farbe entstehen immer mehr mehrfarbige Sorten. Heart of Gold ist eine dieser ungewöhnlichen Tomatensorten, die von Gärtnern wegen ihrer Eigenschaften geliebt wird.

Beschreibung und Eigenschaften der Sorte Golden Heart

Diese Tomate verdankt ihren Namen ihrem Aussehen. Die leuchtend orangefarbenen oder gelben Früchte wachsen zu einer symbolischen Herzform. Hohe, robuste Büsche werden erfolgreich angebaut sowohl im Gewächshaus als auch auf freiem Feld.

Diese Tomaten zeichnen sich durch frühe Reifung und hohe Produktivität aus.

Mehrere Stücke singen gleichzeitig auf einem Pinsel. Gemäß der Beschreibung kann die Höhe eines unter Gewächshausbedingungen gewachsenen Busches 1 Meter erreichen.

Nachdem jemand diese Tomaten einmal gepflanzt hat, versucht er, die Kultur in seinem Garten für die nächsten Jahre zu bewahren. Geerntete Samen eignen sich hervorragend zum Pflanzen in der nächsten Saison.

Die Geschichte der Tomatenzüchtung und die Wachstumsregion

Zum ersten Mal wurden diese Tomaten 1999 in Russland vom Züchter des Forschungszentrums Yuri Panchev gezüchtet. Die Sorte war zunächst für den Anbau unter Deckung vorgesehen, wurde jedoch nach 2 Jahren an die Bedingungen offener Beete angepasst. Pflanzen im Freien sind kompakter und etwas weniger hoch als Gewächshausproben.

In den nördlichen Regionen des Landes wird empfohlen, das Goldene Herz zu züchten in Gewächshäusern.

Vorteile und Nachteile

Der Anbau dieser Sortenfrüchte hat viele positive Aspekte.

  • Gutes Auftreten.
  • Frühreifung.
  • Langzeitlagerung.
  • Angenehmer Geschmack.
  • Geeignet zum Einmachen.
  • Die Sorte ist anspruchslos, pflegeleicht und pflegeleicht.
  • Erhaltung der Fruchtbarkeit während der Sommersaison.
  • Krankheitsresistenz.

Unprätentiöse Sämlinge benötigen praktisch keinen zusätzlichen Einfluss, außer dass sie gebildet werden müssen. Der Busch hat viele kleine grüne Blätter und Zweige, die teilweise entfernt werden, um die Luft zu verbessern und den Zugang zu reifendem Gemüse zu erleichtern.

Pflanzsamen

Wenn Sie Pflanzenmaterial in einem Geschäft kaufen, sollten Sie sich nur an vertrauenswürdige, seriöse Firmen wenden.

Um die Vielfalt zu multiplizieren, müssen Sie nehmen reifste und größte Probe und extrahieren Samen daraus... Sie müssen sich nicht beeilen, um eine unreife Tomate zu pflücken: Je reifer und weicher sie ist, desto besser.

Die Ernte erfolgt in mehreren Schritten: Zuerst wird das Pflanzmaterial vom Fruchtfleisch getrennt, dann gewaschen und dann getrocknet. Der einfachste Weg, Samen von allem anderen zu trennen, ist während des Fermentationsprozesses. Wenn Sie das Gemüse vorher mit Wasser gießen und die Schale locker mit einer Folie abdecken, sinkt der notwendige Inhalt nach einer Weile von selbst auf den Boden.

Die Eigenschaften der ausgewählten Frucht sollten so genau wie möglich den bestimmenden Eigenschaften der Sorte entsprechen, um eine bessere Reinheit und Konservierung in der Zukunft zu gewährleisten.

Sämlingsernte fällt auf letzte Tage im Februar oder Anfang März.

Von Hand geerntete Samen werden vorab 12 Stunden in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat aufbewahrt. Dann werden sie getrocknet und 2 Zentimeter in den Boden eingetaucht, mit Erde bestreut und etwas gewässert. Der Raum sollte warm und feucht sein. Zunächst werden die Sprossen mit einer transparenten Folie bedeckt.

Sprossen mit 2-3 Blättern, in separate Behälter eintauchen.

Sämlinge in offenes Gelände umpflanzen

Die optimalste Zeit, um gewachsene Pflanzen in den Boden zu pflanzen, ist Mitte Mai... Zu diesem Zeitpunkt erwärmt sich die Erde gut, die Frostgefahr ist vorbei. Das Pflanzen in einem Gewächshaus kann bereits durchgeführt werden Ende April.

Unmittelbar vor dem Pflanzen wird das Bett mit kochendem Wasser gegossen, Dünger (Superphosphat oder Holzasche) in die vorbereiteten Löcher gegeben.

Wachstumsbedingungen

Damit Tomaten gut wachsen und Früchte tragen können, ist es für sie notwendig kümmer dich um... Die Anlage ist ausgestattet mit:

  1. Rechtzeitige Bewässerung (1 oder 2 mal pro Woche).
  2. Top Dressing (einmal alle zwei Wochen)
  3. Lockerung nach jedem Gießen.
  4. Unkraut jäten.
  5. Mulchen.
  6. Strumpfband mit langen Stielen.
  7. Einen Busch beschneiden. Die unteren Blätter sind zu entfernen.
  8. Die Krone kneifen. Dies geschieht, damit die Vitalität des Busches nicht auf eine übermäßige Landschaftsgestaltung gerichtet ist.

Merkmale von Fruchtsorten

Eine typische Frucht des Goldenen Herzens wiegt 90-120 Gramm... Einzelne Exemplare können wachsen bis zu 300 g... Die erste Ernte wird 85 Tage nach der Wurzelbildung geerntet.

Die Sorte trägt bessere Früchte, wenn sie in Böden mit geringer Säure gepflanzt wird.

Jeder Sämling befindet sich vierzig oder fünfzig Zentimeter von einem anderen Sämling entfernt. Das Besprühen von Blumen mit einer Mischung aus Wasser und Borsäure wirkt sich ebenfalls positiv auf das Ergebnis aus.

Erfahrene Gärtner empfehlen Stiefsöhne erst am Anfang abschneiden (bis zur ersten Bürste), sonst nehmen die Ertragsindikatoren der Buchse ab.

Krankheiten und ihre Prävention

Die beschriebene Sorte ist nicht sehr anfällig für verschiedene Krankheiten, die allen Tomaten gemeinsam sind. Aber Prävention tut immer noch nicht weh.

Die Entwicklung von Spätfäule, die für Tomaten tödlich ist, verhindert rechtzeitiges Beschneiden von Laubden Boden berührend. Die Krankheit entwickelt sich hauptsächlich in kalten und regnerischen Sommern.

Das Infektionsrisiko nach der angewandten Methode ist erheblich reduziert, es ist jedoch erforderlich, die darin enthaltene Maßnahme zu beachten. Wenn Sie es übertreiben, können Sie den Busch schädigen und die Anzahl der Eierstöcke verringern. Auch Gemüsepflanzen profitieren von der Behandlung mit kupferhaltigen Zubereitungen.

Frischluft ist eine vorbeugende Maßnahme gegen die Bildung von Top Rot.

Wenn Pilzformationen auf der Laubdecke und dem Stängel zu sehen sind, wird dies als bekannte und wirksame Methode zu ihrer Bekämpfung angesehen. Manganlösung.

Resistierende Schädlinge bestehen darin, diese Buschpflanzungen zu besprühen Ammoniaklösung... Hilft mit Blattläusen und Spinnmilben umzugehen Seifenwasser... Wenn einfache Volksheilmittel unwirksam sind, werden chemische Präparate verwendet.

Nicht nur die Schönheit hat dem Goldenen Herzen seine Anerkennung bei denen eingebracht, die es jährlich in ihrem Garten anbauen. Der Grund dafür ist der exquisite Geschmack, die großzügigen Früchte und andere Eigenschaften.


Tomaten Goldenes Herz - Eigenschaften und Beschreibung der Sorte, Bewertungen, Fotos

Heute können mehr als tausend Tomatensorten angebaut werden. Bei dieser Sorte nehmen gelbfruchtige Sorten aufgrund des Gehalts an einer großen Menge Carotin und des dekorativen Aussehens einen besonderen Platz ein. Die Tomate "Goldenes Herz" gilt nach der Beschreibung der Sorte, Fotos, Bewertungen und Eigenschaften erfahrener Sommerbewohner als eine der bewährten Tomaten, die auf dem offenen Feld des mitteleuropäischen Teils und Südrusslands angebaut werden. In kalten Regionen eignet sich die Sorte nur zum Anpflanzen unter Deckung.

  1. Funktion und Beschreibung
  2. Sämlinge säen und züchten
  3. Härtung von Sämlingen
  4. Landung im Boden
  5. Tomatenpflege
  6. Bewässern, den Boden mulchen, Unkraut entfernen
  7. Bush-Formation
  8. Düngemittel und Fütterung
  9. Schutz vor Krankheiten und Schädlingen
  10. Zusammenfassen
  11. Bewertungen von Gärtnern

Herzparadoxon. Tomate 'Herz aus Gold'

Dieses Jahr ist kein Tomatenjahr. Ich habe viele neue Sorten gesät, wundervolle Setzlinge gezüchtet, sie in den Boden gepflanzt, aber May hat alles ruiniert. Kaltes Wetter, eine Parade von Planeten, ein sich nähernder Komet, unzureichende Erfahrung - ich kann nicht sagen, welcher Faktor entscheidend war, aber die Ernte ist äußerst dürftig.


Tomaten goldenes Herz

Es gibt jedoch Tomatenfreuden. Eine der Sorten, für die ich überhaupt keine Tricks und Tänze benötigte, war 'Heart of Gold'.

Diese wunderbare Sorte wurde vom russischen Züchter Yu. I. Panchev gezüchtet und ist für alle Klimaregionen zu empfehlen. Die Sorte wurde 2001 registriert. Ich habe die Samen von Agrofirma AELITA LLC.


Tomate 'Herz aus Gold', Samen

Die Tomate wird als ultra-früh reifende Sorte deklariert. Die Büsche sind zu klein, mit 5-7 Früchten auf dem Bund.


Tomatenbürste 'Goldenes Herz'

Ich baue diese Sorte bereits seit mehreren Jahren an. Was dich glücklich macht?

  • Frühe Reife - Tomaten erscheinen früh und erfreuen den ganzen Sommer.
  • Kompaktheit. Die Höhe des Busches beträgt 50-60 cm. Da er jedoch geformt werden muss, musste er festgebunden werden.
  • Hohe Produktivität. Aus einem Busch während der Fruchtbildung bekomme ich bis zu 6 kg Obst.
  • Wenige Samen. Die Tomate ist nicht wässrig und fleischig.
  • Großartiger Geschmack. Süßlich, zart, nicht adstringierend.
  • Fast jede Tomate passt problemlos in ein Glas.


Gewicht 222 g

Die Masse der Tomaten ist gering: 110-130 g.


Zellstoff Tomate 'Goldenes Herz'

Das Fruchtfleisch von Tomaten ist sattgelb, sonnig, dicht, fleischig. Der erhöhte Beta-Carotingehalt macht diese Tomaten für meine Leber angenehm.

Ich habe am 03.06.2020 'Golden Heart' zusammen mit allen Tomaten gesät und am 11. sind bereits Schleifen mit einer Keimrate von 100% aufgetreten. Weiter - alles ist wie alle anderen: Am 21. März - am 5. April pflücken, in den Kindergarten verpflanzen, am 2. Mai gingen die Tomaten ins Freie. Es gab keine Ausfallschritte mit Sämlingen.

Die Wetterkatastrophen im Mai verlangsamten das Wachstum von Tomaten, aber im Juni begann es trotz der unterschiedlichen Temperaturen aktiv zu wachsen. Fast die täglichen Regenfälle störten nicht, erfreuten aber das „Herz aus Gold“.


Tomatenbusch 'Herz aus Gold'

Für mich ist diese Sorte sehr erfolgreich - die Kombination aus anständigem Aussehen, ausreichendem Ertrag und ausgezeichnetem Geschmack der Früchte passt zu mir.


Tomate 'Goldenes Herz'

Diese Sorte ist auch hervorragend in der Konservierung, das Fruchtfleisch in Marinaden und Gurken bleibt dicht, die Haut ist nicht grob.


Kombination von gelb und rot

Aber ... die erwartete Frucht in Form eines Herzens hat nicht funktioniert, obwohl dies die Vielfalt überhaupt nicht beeinträchtigt.


Alle Tomaten aus einem Busch


Wachstumsbedingungen

Die Sorte ist sehr anfällig für Bodenfruchtbarkeit und Wachstumsbedingungen. Um signifikante Erträge zu erzielen, ist es daher erforderlich, dass der Anbauort für Tomaten die folgenden Anforderungen erfüllt:

  • Am besten geeignet für den Anbau dieser Sorte sind gewöhnliche Chernozeme, die mit organischer Substanz, Grasnarbe und sandigem Lehmboden gedüngt sind.
  • Um die Kosten für die Unkrautbekämpfung zu senken, wird empfohlen, Bereiche mit einer geringen Menge an Unkraut auszuwählen. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Vorhandensein von mehrjährigen Unkräutern auf der Baustelle (Distel, Wolfsmilch, Weizengras, Wermut) gewidmet werden. Diese Unkräuter entwickeln sich sehr schnell und können Tomatenpflanzen stark unterdrücken. Das Vorhandensein von 2 Stücken der oben genannten Unkräuter pro 1 Quadratmeter. m. Wenn ihre Anzahl den angegebenen Grenzwert überschreitet, ist es besser, einen anderen Ort zu finden oder im Herbst den Standort mit kontinuierlichen Herbiziden (Hurricane, Roundup) zu behandeln.
  • Durchnässter Boden wirkt sich negativ auf das Wachstum des Wurzelsystems von Tomaten und die Entwicklung im Allgemeinen aus. Daher sollte sich im ausgewählten Gebiet kein Regenwasser ansammeln oder Grundwasser nicht an die Oberfläche gelangen.
  • Die Beleuchtung ist ein sehr wichtiger Faktor beim Anbau dieser Sorte. Die Beleuchtung von Tomatenpflanzen sollte den ganzen Tag über gleichmäßig sein. Unter Gewächshausbedingungen kann die Beleuchtung mit verschiedenen Beleuchtungskörpern eingestellt werden.
  • Die besten Vorgänger dieser Sorte sind Hülsenfrüchte, Frühkohl und Karotten. Es wird nicht empfohlen, die Sorte nach Nachtschattenkulturen anzubauen, da dies zur Infektion von Tomaten mit verschiedenen Krankheiten führen kann.
  • Für eine qualitativ hochwertige und einfache Unkrautbekämpfung und Bewässerung ist es erforderlich, dass der Standort eine flache Oberfläche hat.

Erforderlicher Boden

Nach der Ernte des Vorgängers beginnen sie mit der Bodenbearbeitung, da das schnelle Wachstum und der hohe Ertrag dieser Sorte weitgehend davon abhängen. Der Bodenbearbeitungsprozess kann in folgende Phasen unterteilt werden:

  • Nachdem Sie die Früchte des Vorgängers entfernt haben, müssen Sie die Spitzen und verschiedene Ablagerungen mit einem Rechen von der Baustelle entfernen.
  • Um Unkraut zu zerstören und den Boden zu lockern, wird empfohlen, zwei kontinuierliche Unkräuter mit einer Pause von 7-8 Tagen durchzuführen.
  • Mitte September wird der Boden mit verrottetem Mist (7,2-7,5 kg pro 1 m²) oder Kompost (8,4-9 kg pro 1 m²) gedüngt.
  • Einige Tage nach der Befruchtung müssen Sie die Fläche bis zu einer Tiefe von 19-21 cm graben (pflügen).
  • Anfang April muss mit der Nivellierung des im Herbst kultivierten Bodens begonnen werden. Diese Arbeiten sollten begonnen werden, sobald die Felsbrocken auszutrocknen beginnen. Dazu können Sie einen Rechen, leichte Zahneggen oder einen handgeführten Traktor mit Fräser verwenden. Für eine bessere Bodenbearbeitung müssen die Arbeiten mehrmals durchgeführt werden. Die Nivellierung des Bodens im Frühjahr ist ein sehr wichtiges Ereignis, da der Erfolg der weiteren Pflege von Tomatenpflanzen weitgehend von ihrer Qualität abhängt.
  • Vor dem Pflanzen der Sämlinge müssen Sie die Triebe der Unkräuter überwachen. Sobald sie auf der Oberfläche erscheinen, sollte die Unkrautbekämpfung sofort um 3-4,5 cm erfolgen.

Wachsende Sämlinge

Die Sorte kann durch Sämlinge oder durch Aussaat von Samen in vorbereiteten Boden vermehrt werden. Die erste Methode ist rentabler, da Sie damit einen größeren Ertrag erzielen und die Wachstumsphase für die Früchte dieser Sorte verkürzen können. Sämlinge können auf dem Markt gekauft oder mit der folgenden Technologie gezüchtet werden:

  • Samen werden in einem Gartengeschäft gekauft und sorgfältig aussortiert. Gute Sämlinge eignen sich zum Züchten von Sämlingen mit einer typischen Farbe und ohne Fäulnis.
  • Wenn die gekauften Samen nicht verarbeitet werden, muss das Samenmaterial zu Hause desinfiziert werden. Dazu können Sie die Industriepräparate Maxim und Vitavax 200 FF verwenden oder die Samen einfach 30 Minuten lang in einer Lösung von Kaliumpermanganat (2%) befeuchten.
  • Als Behälter für den Anbau von Sämlingen können Sie verschiedene Tassen oder Spezialkassetten verwenden. Hauptsache, die Behälter haben eine Breite von mindestens 10 und eine Tiefe von 12 cm.
  • Es ist sehr wichtig, die richtige Bodenmischung zu wählen. Sie können fertige Bodenmischungen in Gartengeschäften kaufen oder zu Hause zubereiten. Zu diesem Zweck wird empfohlen, Humus, Rasen und Sand zu gleichen Anteilen zu mischen.
  • Nach dem Füllen des Bodens in den Behälter wird reichlich gewässert und danach werden 2 Samen bis zu einer Tiefe von 1,2 bis 1,5 cm in jedes Glas gegeben.
  • Die Tassen mit trockener Erde bestreuen und mit transparenter Plastikfolie abdecken.
  • Vor dem Auftauchen der Triebe müssen Sie die Lufttemperatur von +23 + 25 Grad halten.
  • Sobald Sämlinge auftauchen, muss die Temperatur auf + 16 gesenkt werden.
  • In Zukunft wird eine systematische Pflege durchgeführt, die aus 2-3 zusätzlichen Verbänden (zerkleinertes Nitroammofoska 15-16 g für 8-9 Liter Wasser) und regelmäßiger Bewässerung besteht.
  • Damit die Sämlinge schnell Wurzeln schlagen können, muss sie gehärtet werden.
  • Starke und lebensfähige Tomatensämlinge sollten eine Höhe von mindestens 20-23 cm über dem Boden (2-4 mm) haben. Die Dicke des Wurzelkragens und die Länge des Wurzelsystems betragen 12-17 cm.

Umpflanzen

Wenn die Sorte in einem Gewächshaus angebaut werden soll, müssen die Sämlinge spätestens Ende April in den Boden gepflanzt werden. Wenn Sämlinge auf offenem Boden gezüchtet werden, ist es ratsam, sie frühestens Ende Mai zu pflanzen. Hauptsache, die Pflanzen leiden nicht unter wiederkehrenden Frösten. Das Pflanzen von Sämlingen besteht aus folgenden Arbeiten:

  • Löcher 18 cm tief und 20 cm breit graben.
  • Der Abstand zwischen den Löchern sollte 35-40 x 60 cm betragen. In Gewächshäusern können Pflanzen versetzt sein. In diesem Fall sollte die ungefähre Dichte von Tomatenpflanzen 3 Stück pro 1 Quadratmeter betragen. m.
  • Jedes Loch sollte mit 10-11 g Nitroammofoska und 100-150 g verrottetem Mist gedüngt werden.
  • Unmittelbar vor dem Pflanzen der Sämlinge muss das Loch mit Wasser bewässert werden.
  • Sämlinge werden vorsichtig aus den Bechern entfernt und die Wurzeln mit Erde bestreut, indem sie in die Mitte des Lochs gelegt werden.

Pflanzen gießen

Pflanzen dieser Sorte sollten regelmäßig nach folgendem Schema gewässert werden:

  • Neu gepflanzte Sämlinge werden in 2-3 Tagen einen Monat lang gewässert. Für jede Pflanze werden mindestens 3 Liter gegossen. Wasser.
  • Von April bis Mai müssen Tomaten einmal pro Woche mit einer Menge von 7,4 bis 8 Litern gewässert werden. pro Pflanze.
  • In der heißeren Sommerperiode sollte die Bewässerungsmenge bis zu zweimal pro Woche auf 9,7 bis 10 Liter erhöht werden. ein Busch.
    Die Hauptbedingung für die Bewässerung dieser Sorte ist die Temperatur des Bewässerungswassers von +20 bis + 24 Grad. Pflanzen müssen nur an der Wurzel gewässert werden, nicht an den Blättern.

Unkrautbekämpfung

Sobald die gepflanzten Sämlinge an einem neuen Ort stärker werden, müssen Sie sofort mit der Bekämpfung von Unkraut beginnen. Schließlich wächst die Unkrautvegetation sehr schnell und kann junge Tomatenpflanzen übertönen. Unkräuter sollten unmittelbar nach dem Auflaufen von Sämlingen auf der Oberfläche bekämpft werden. Zu diesem Zeitpunkt haben sie kein leistungsfähiges Wurzelsystem und um Unkraut zu zerstören, reicht es aus, bis zu einer Tiefe von 1 bis 2 cm zu jäten. In Zukunft sollte während der gesamten Anbauzeit dieser Sorte die Zerstörung von Unkraut erfolgen rechtzeitig und ohne die Tomatenpflanzen zu beschädigen. Die maximal zulässige Unkraut-Tiefe beträgt 6-8 cm. Wenn Stauden (Weizengras, Wermut, Euphorbien) unter den Unkräutern vorherrschen, ist es besser, das Herbizid Roundup gegen sie aufzutragen (47-50 ml für 8,5-10 Liter Wasser). Diese Behandlung sollte im Herbst vor der Hauptbearbeitung oder einige Wochen vor dem Pflanzen der Sämlinge durchgeführt werden.

Top Dressing

Sie müssen die Sorte mit verschiedenen Düngemitteln füttern, mit dem Vorteil, dass organische Stoffe verwendet werden:

  • Sobald die Sämlinge Wurzeln schlagen, können Sie sie mit einer Ammoniumnitratlösung füttern, die durch Auflösen von 15-17 g Dünger in 11,5-12 Litern hergestellt wird. Wasser. Die Anlage sollte 2 bis 3,5 Liter haben. Lösung.
  • Nach 15-16 Tagen müssen Sie die Sorte mit einer Hühnermistlösung im Verhältnis 1:13 füttern. Sie müssen mindestens 3-3,5 Liter pro Busch ausgeben. diese Lösung.
  • Für eine reichlichere Blüte und eine bessere Fruchtbildung wird empfohlen, einige Tage vor der Blüte eine Blattbehandlung mit dem Vympel-Präparat durchzuführen. Die empfohlene Dosierung beträgt 17-19 Liter. 7-8 Liter. Wasser.
  • Wenn die Früchte der Tomaten schnell an Größe zunehmen, müssen Sie die Pflanzen mit flüssiger Königskerze füttern. Es ist notwendig, 3 bis 5 Liter pro Busch zu machen. die obige Lösung.

Einen Busch bilden

Die Sorte braucht die richtige Formgebung des Busches. Es gibt verschiedene Formen, aber die einfachste ist die Form, einen Busch zu einem Stiel zu formen:

  • Alle Stiefsöhne werden regelmäßig entfernt und ein zentraler Spross bleibt übrig.
  • Die unteren Blätter werden vor Beginn der Blüte entfernt.
  • Um die Frucht zu vergrößern, können Sie einige der Blüten entfernen.

Büsche binden

Für eine bessere Pflege der Büsche und eine einfachere Ernte der Früchte müssen Sie die Tomatenpflanzen zusammenbinden. Das Strumpfband sollte ausgeführt werden, sobald die gepflanzten Sämlinge Wurzeln schlagen. Dazu müssen Sie im Voraus eine ausreichende Anzahl von Holzstiften und Schnüren vorbereiten. Diese Stifte werden in einem Abstand von 33-35 cm von der Pflanze in den Boden getrieben, und während des Wachstums wird ein Strumpfband hergestellt. Sie können ein Gitter bauen, das aus mehreren Pfählen besteht, die in einer Reihe von Tomaten in einem Abstand von 2 m voneinander gehämmert werden. Von oben sind die Pfähle mit einer Querstange verbunden, an der die Schnur befestigt ist.

Schädlingsbekämpfung

Die Sorte ist ziemlich resistent gegen Krankheiten, kann aber stark unter einem Schädling wie dem Kartoffelkäfer leiden. Die Heimat dieses Schädlings ist Mexiko. Ein erwachsener Käfer hat eine Länge von 9-13 cm und eine Breite von 7-8 cm. Im Winter befindet sich der Schädling in einer Tiefe von 5 bis 50 cm im Boden. Wenn der Frühling kommt und sich der Boden auf +13 erwärmt Grad kommt der Schädling an die Oberfläche und beginnt nach Kartoffelplantagen oder anderen Pflanzen der Familie der Solanaceae zu suchen. Nachdem der Schädling solche Pflanzen gefunden hat, legt er Eier, die sich hauptsächlich an der Unterseite des Blattes befinden. Ein Weibchen kann während der Saison bis zu tausend Eier legen. Die im Laufe der Zeit auftretenden Larven beginnen sich intensiv zu ernähren und können in 4-5 Tagen den gesamten Luftteil der Tomaten zerstören. Kontrollmaßnahmen:

  • Besprühen mit Insektiziden Prestige und Masterpiece.
  • Die Verwendung von biologischen Drogen Batsikol oder Dendrobacillin.
  • Der gemeinsame Anbau von Tomaten und Knoblauch oder Bohnen erfolgt.
  • Tomaten mit Wermut- und Schöllkrautbrühen besprühen.

Ernte

Die Ernte von Tomatenfrüchten beginnt, wenn die Früchte dieser Sorte voll ausgereift sind. Die Reinigung sollte regelmäßig in Abständen von 2-3 Tagen erfolgen. Sie müssen Früchte pflücken, die reif sind, eine typische Hautfarbe haben und keine Anzeichen von Fäulnis auf der Oberfläche der Tomaten aufweisen. Die Ernte muss nach Größe sortiert und in Kartons verpackt werden. Um frische Tomatenfrüchte 1-2 Wochen zu lagern, wird empfohlen, die Raumtemperatur auf + 1 + 3 Grad einzustellen.


Auf den Boden übertragen

Gehärtete, starke Tomatensämlinge können frühestens Mitte Mai auf offenem Boden gepflanzt werden. Wenn Sie Pflanzen transportieren möchten, ist die Box mit Polyethylen bedeckt. Dies schützt die Sämlinge vor plötzlichen Temperaturänderungen und Zugluft. Die Tomaten müssen vor der Reise nicht gegossen werden.

Vor dem Pflanzen auf offenem Boden oder in Gewächshäusern können Sie den Boden vorbereiten: Gießen Sie heißes Wasser über die Löcher und gießen Sie eine Mischung aus Superphosphat und Holzasche hinein (jeweils 1 Esslöffel reicht aus). Beim Einpflanzen in vorbereitete Löcher werden Tomatensämlinge zusammen mit einem Erdklumpen gelegt, in dem sie gewachsen sind. Danach muss es eingegraben und gewässert werden.

Auf dem Foto sehen Sie, wie die Tomatensämlinge von Golden Bull Heart gepflanzt werden. Gemessen an den Bewertungen können Pflanzen nicht zu nahe platziert werden. Der Reihenabstand ist mehr als 60 cm breit, zwischen den Sämlingen verbleiben 50 cm. Pro 1 m 2 werden nicht mehr als 3-4 Pflanzen gepflanzt.

Die Büsche werden groß, daher ist ein Strumpfband unverzichtbar. Dies verhindert das mögliche Herunterfallen und Brechen der Stängel unter dem Gewicht großer Tomaten. Der Stiel wird beim Wachsen an ein Seil gebunden. Viele empfehlen auch, die seitlichen Prozesse zu entfernen: Es ist besser, 1-2 Hauptstiele zu belassen.

Das goldene Herz des Stiers zu gießen ist notwendig, sobald der Mutterboden austrocknet. Nehmen Sie zur Bewässerung warmes, festes Wasser. Wenn es im Sommerhaus einen Tank gibt, ist es besser, zuerst Wasser hineinzuziehen. In Abwesenheit passen viele alte Bäder für diese Zwecke an.


Interessant ist die Erfahrung mit dem Anbau von gelbfruchtigen Tomaten.

Ich hatte Glück, als alle zufällig erworbenen Samen der Golden Heart-Tomate zusammen sprossen. Die Sämlinge sind mit einem luxuriösen Wurzelsystem überraschend stark gewachsen. Anfang Juni auf die Betten umgepflanzt. Am Ende des Sommers fiel mir eine reiche Ernte gleichmäßiger, dichter Früchte auf, von denen einige an den Büschen gelb wurden. Der Geschmack ist ausgezeichnet.

Victor, 42 Jahre alt, Rostow am Don

Ich habe mehrere Saisons lang Golden Heart-Tomaten gepflanzt. Ich bewundere immer noch die guten Früchte und den angenehmen Geschmack der schönen gelben Früchte. Wir bewahren sie auf, frieren sie ein und genießen den ganzen Winter über Gourmetprodukte.

Tomaten mit dem ausdrucksstarken Namen "Goldenes Herz" lassen niemanden gleichgültig. Vorbehaltlich der richtigen Agrartechnologie ist es möglich, eine anständige Ernte von angenehm schmeckenden Früchten mit einer dekorativen orange-gelben Farbe zu erzielen.


  • trägt den ganzen Sommer Früchte
  • großartiger Geschmack
  • Langzeitlagerung
  • verträgt den Transport gut
  • natürliche Quelle von Beta-Carotin
  • reich an Vitaminen und Mineralstoffen
  • hohe Ausbeute
  • Resistenz gegen viele Nachtschattenkrankheiten
  • verträgt Wassermangel gut
  • kompakte Größe der Buchse
  • kältebeständig.

  • Der Busch muss geformt sein
  • braucht nahrhaften Boden.


Schau das Video: Mark Knopfler - Golden Heart Official Documentary


Vorherige Artikel

Urolithiasis bei Katzen - Ursachen, Vorbeugung und Behandlung

Nächster Artikel

Kettensäge