Was ist Cantaloupe Melone?


Heute ist eine große Anzahl von Melonen bekannt, einschließlich dieser Sorte. Es verträgt perfekt die kühle und feuchte Sommersaison in Europa. Cantaloupes zweiter Name ist Cantaloupe. Äußerlich zeichnet sich die Pflanze durch ovale oder leicht abgeflachte Formen aus, die Früchte sind gelblich oder orange, das Laub dunkelgrün. Viel Saft und Fruchtfleisch fallen auf dem Schnitt auf.

Was ist Cantaloupe?

Die Pflanze gehört zur Familie der Kürbisse. Die Büsche sind kräftig mit großem kriechendem Laub. Das Fruchtgewicht erreicht eineinhalb Kilogramm. Die Melone ist mit einer gestreiften, etwas geprägten Schale bedeckt.

Die Sorte ist in Westeuropa und Amerika weithin bekannt. Aus den Früchten werden kandierte Früchte von ausgezeichneter Qualität hergestellt, köstliche Marmelade wird gebraut. Darüber hinaus ist Cantaloupe mit Carotin angereichert, was seinen Wert erhöht. Es wird bei der Zubereitung einiger Gerichte verwendet, da die Beere ein starkes Aroma und einen angenehmen Nachgeschmack hat. Daher der zweite Name des Melonenmoschus.

Die Sorte hat keine besonderen Anforderungen an den Anbau, sie ist resistent gegen die meisten Krankheiten.

Cantaloupe gehört zur Zwischensaison, wird nicht für die Langzeitlagerung empfohlen, hat aber eine gute Transportierbarkeit.

Cantaloupe kam aus Italien nach Russland.

Vor- und Nachteile der Melone

Zunächst muss daran erinnert werden, dass diese Beere als Vorfahr fast aller in Europa angebauten Sorten und als einer der nahen Verwandten der zentralasiatischen Kulturen gilt.

Zu den positiven Eigenschaften gehören:

  • Die Grobheit der Netzhaut auf der Schale lässt die Frucht aufgrund übermäßiger Feuchtigkeit nicht reißen.
  • Die Kultur verträgt leicht feuchte und nicht sehr warme Sommer.
  • Cantaloupe reift im Vergleich zu asiatischen Sorten zwei- bis dreimal schneller;
  • Die Pflanze widersteht perfekt Mehltau - eine Krankheit, die allen Melonen und Kürbissen in der Regenzeit innewohnt.
  • hat einen ausgezeichneten Geschmack.

Unter den Mängeln kann man dies feststellen - kurze Lagerung. Aus diesem Grund wird empfohlen, die Melone drei Wochen nach der Ernte zu essen.... Bei längerer Lagerung verlieren die Früchte ihre Attraktivität.

Die chemische Zusammensetzung des Fötus

Es wird nicht nur wegen seines Geschmacks, sondern auch wegen seiner nützlichen Eigenschaften geschätzt. Bestimmten Indikatoren zufolge gibt es für Cantaloupe unter anderen Früchten kein Gleiches. Am allermeisten enthält es:

  • Askorbinsäure;
  • Carotin;
  • Inosin;
  • Ballaststoff;
  • Silizium.

Zum Beispiel enthält es das meiste Carotin, viel Saccharose. Cantaloupe hat einen höheren Zuckergehalt als Wassermelone.

Das Vorhandensein von Eisen in Melonen ist fast doppelt so hoch wie bei Hühnerfleisch und siebzehnmal höher als bei Milch. Hervorgehoben wird auch das Vorhandensein von Vitamin C, das in seiner Menge der Wassermelone dreimal voraus ist.

Cantaloupe wird für Personen empfohlen, die an Fettleibigkeit, Cholesterin und Haarausfall leiden. Das Vorhandensein von Inosin im Produkt verhindert das Fortschreiten solcher Krankheiten.

Das in der Beere enthaltene Kalium stabilisiert den Blutdruck, so dass die Früchte von Bluthochdruckpatienten verzehrt werden können. Der niedrige Kaloriengehalt des Fötus ermöglicht es, ihn in die Ernährung aufzunehmen.

Ein positiver Effekt auf den Magen-Darm-Trakt wurde festgestellt, da die nützlichen Bestandteile des Fötus Absorptionsmittel für Toxine sind und diese schnell aus dem menschlichen Körper entfernen.

Melonenschale wird zur Herstellung von Pflegemasken für die Gesichtshaut verwendet.

Die besten Sorten von Cantaloupe

Die Züchtungsarbeiten zur Entwicklung neuer Sorten werden recht erfolgreich fortgesetzt. Die vielversprechendsten sind die folgenden:

Irokesen

Eine andere Sorte, die aus einer ostamerikanischen Pflanze stammt. Eine kräftige Pflanze hat lange Wimpern und große Blätter von dunkelgrünem Farbton. Die Reifezeit ist durchschnittlich. Die Früchte haben ein grobes Netz auf der Haut, eine ovale Form, ihr Gewicht erreicht 1,7 kg. Die Qualität ist normal, die Ernte sollte rechtzeitig entfernt werden, damit die Melonen nicht überreif werden. Unterscheidet sich in guter Krankheitsresistenz;

Blondie

Eine der neuen mittelreifen Sorten. Die Pflanze gewöhnt sich perfekt an neue Klimafunktionen, Bodenzusammensetzungsindikatoren und den Feuchtigkeitsgehalt. Die Früchte sind klein, abgeflacht oder oval. Ihr Gewicht überschreitet nicht sechshundert Gramm. Die Sorte hat eine gute Resistenz gegen Wurzelfäule;

Charente

Weltweit bekannt. Die Früchte sind leicht - von sechshundert Gramm bis zu einem Kilogramm. Charente hat eine ähnliche Leistung wie andere Melonen, aber das Hauptmerkmal ist das starke und anhaltende Aroma und der pikante Nachgeschmack. Es wird nur in Frankreich unter geschützten Bodenbedingungen angebaut. Häufiger wird es als zusätzliche Zutat verwendet;

Gallien

Das Ergebnis der Arbeit israelischer Züchtungsspezialisten. Äußerlich ähnelt die Sorte Cantaloupe. Es stellt keine besonderen Anforderungen an die Wachstumsbedingungen, verträgt gleichermaßen eine erhöhte Luftfeuchtigkeit und eine Trockenperiode und ist kältebeständig. Zwischensaison-Sorte mit pistazienfarbenem Fruchtfleisch. Die Früchte sind nicht sehr groß. Der Hauptwert liegt in einem guten Immunsystem und der Fähigkeit, sich an unterschiedliche klimatische Bedingungen anzupassen;

Oksana

Ein weiterer Hybrid. Es ist bekannt für sein leuchtend gelbes Fruchtfleisch, seine ausgezeichnete Saftigkeit mit einer charakteristischen Säure. Die volle Reifezeit beträgt zwei bis eineinhalb Monate.

Wachsende Eigenschaften

Für den Anbau von Melonen empfehlen Experten die Auswahl von Gebieten, die von anderen Kulturen getrennt sind. Sie sollten gut beleuchtet und durch Sonnenlicht erwärmt sein und keinen kalten Winden ausgesetzt sein. Am besten entscheiden Sie sich für die Südhänge.

Samen pflanzen und die ersten Triebe pflegen

Melonen werden auf zwei Arten gepflanzt - im Boden oder nach der Sämlingsmethode. Die zweite Option wird am häufigsten in Gebieten mit kaltem Klima verwendet. Vor dem Pflanzen sollte sich der Boden auf achtzehn Grad Celsius erwärmen. Der Boden sollte leicht, wasser- und luftdurchlässig sein. In der Herbstsaison wird empfohlen, dem Garten organische Stoffe in einer Menge von fünf Kilogramm pro Quadratmeter hinzuzufügen.

Nach der Aussaat oder dem Pflanzen von Sämlingen wird empfohlen, die Beete mit Plastikfolie abzudecken, um den Schutz vor Insekten zu gewährleisten. Aber vor der Blüte muss es entfernt werden. Bewässerung ist besonders bei heißem Wetter unerlässlich.

Wasser sollte zwischen den Reihen nicht stagnieren. Dies kann die Stängel und zukünftigen Früchte schädigen. Wasser sollte unter oder in der Nähe des Stiels gegossen werden.

Unkraut sollte vorsichtig entfernt werden, bis die Melone kriechende Stängel bildet. Aber du musst vorsichtig sein. Die Sprossen ähneln stark Klee und können leicht verwechselt werden. Sobald der Busch stärker wird, beginnt er selbst, das Unkraut zu überleben.

Kneifen, Füttern und Bilden eines Busches

Um die Pflanze verzweigter zu machen, muss sie eingeklemmt werden. Dies hilft dem Busch, seitliche Äste zu bilden. Es ist notwendig, während des aktiven Wachstums mit Stickstoffformulierungen zu füttern. Am Ende der Blüte und wenn der Eierstock der Melonen erscheint, werden Phosphor- und Kalidünger ausgebracht.

Um zu verhindern, dass sich die Stängel über den Boden kräuseln, können sie zusammengebunden werden. Erfahrene Gärtner verwenden niedrige Gitter, nur für die resultierenden Früchte müssen Sie über Unterstützung nachdenken.

Mit Cantaloupe

Neben dem üblichen frischen Verzehr von Lebensmitteln werden aus Cantaloupe ausgezeichnete kandierte Früchte und Marmelade hergestellt. Dies wird durch kurze Lagerzeiten verursacht. Sie werden aus Beeren und getrockneten Früchten hergestellt, aber dieser Prozess ist ziemlich kompliziert und langwierig.

Die Kultur unterscheidet sich zwar in mittelgroßen, aber sehr schmackhaften Früchten, ist aber nicht nur für den industriellen Anbau, sondern auch für persönliche Parzellen immer noch beliebt. Es gilt als die einzige Art, die in Russland erfolgreich angebaut wurde.


Cantaloupe ist eine Pflanze aus der Kürbisfamilie. Diese Art von Melone wird auch "moschusartig", "thailändisch" und "amerikanisch" genannt. Heute wird in Thailand eine große Anzahl von Kantalupen angebaut.

Die Früchte sehen so aus: Sie sind mit einer dichten gestreiften Haut bedeckt und haben eine ovale Form (siehe Foto). In der Länge erreichen solche Melonen einen Durchschnitt von etwa 20 cm. Unter der gelbgrünen Haut mit einer Art braunem "Netz" befindet sich saftiges Fruchtfleisch von leuchtend orangefarbener Farbe.

Indien und Guinea gelten als Geburtsort dieser Pflanze.


Melon Cantaloupe - was ist das?

Bei der Auswahl einer leckeren und ungewöhnlichen Sommer-Delikatesse im Laden sollten Sie auf die Melone Cantaloupe achten, deren Beschreibung einem Kürbis ähnelt. Seine Früchte zeichnen sich unter anderem durch Aussehen, Geschmack und Kultivierungseigenschaften aus. Die Pflanze gehört zur Familie der Kürbisse, der Gattung der Gurken. Es ist richtig, die Früchte dieser Gemüsekürbisse zu nennen. Cantaloupe hat auch andere Namen - Cantaloupe oder amerikanische Melone.

Melon Cantaloupe - Geschichte

Einige Botaniker glauben, dass die Kantalupe der Vorfahr aller in Europa angebauten modernen Melonensorten ist. Die Entstehungsgeschichte von Cantaloupe reicht etwa zwei Jahrtausende zurück:

  1. Seit der Antike ist es auf dem Territorium des modernen Zentral- und Ostasiens gewachsen und das übliche Lebensmittel der Ureinwohner.
  2. Die Cantaloupe-Melone kam im XIV. Jahrhundert während der Kreuzzüge aus Armenien nach Europa. Die Früchte wurden dem Papst geschenkt, der den Geschmack und das Aroma der Beere sehr schätzte und befahl, sie auf seinen Ländereien in Cantalupi anzubauen. Der Name der Sorte wurde von der italienischen Provinz abgeleitet.
  3. Von Italien aus verbreitete sich die Melone schnell in andere europäische Länder und später nach Amerika.
  4. Im vorrevolutionären Russland schmückte die Delikatesse traditionell die Tische des Adels. Es wurde sogar eine besondere Sorte gezüchtet - die Melone der Melone aus Moskau.
  5. Bis in die 90er Jahre des letzten Jahrhunderts verschwanden die Früchte allmählich aus dem Sichtfeld der Züchter, doch dann wandten sich die Gärtner wieder einer Sorte mit interessantem Geschmack und ungewöhnlichem Aussehen zu.

Wie sieht Cantaloupe Melone aus?

Aus der botanischen Beschreibung wird deutlich, dass die Melonensorte Cantaloupe die Eigenschaften von Kürbis und Melone kombiniert:

  1. Die Früchte sind an kräftigen Stielen gebunden, die mit großen dunkelgrünen Blättern, die mit Adernschnitzereien verziert sind, über den Boden kriechen.
  2. Melonen selbst können unterschiedlich sein: rund, oval und leicht abgeflacht. Die Form hängt von der Sorte und den Wachstumsbedingungen ab.
  3. Melon Cantaloupe, die selten einen Durchmesser von 30 cm überschreitet, hat ein Durchschnittsgewicht von 0,5 bis 1,5 kg. Es gibt auch Exemplare mit einem Gewicht von mehr als 4,5 kg.
  4. Die Schale der Frucht ist graubraun und mit einem Reliefnetzmuster bedeckt.
  5. Das Fruchtfleisch hat eine satte, leuchtend orange Farbe, wodurch die Frucht im Abschnitt eher wie ein Kürbis aussieht.
  6. Eine Besonderheit der Sorte ist das ausgeprägte Moschusaroma, das von rohen und gekochten Feinschmeckern sehr geschätzt wird. Cantaloupe Melone wird verwendet, um Desserts, Marmeladen, kandierte Früchte zuzubereiten.
  7. Die Sorte ist hinsichtlich der Wachstumsbedingungen nicht wählerisch, daher kann sie in warmen und gemäßigten Klimazonen wachsen. Reifebedingungen - Juli, August.

Wo wächst Cantaloupe Melone?

Obwohl der Name der Frucht italienische Wurzeln hat, sind die Länder Asiens die richtige Antwort auf die Frage, woher die Melone der Cantaloupe stammt. Dort ist es seit Tausenden von Jahren gewachsen. Aufgrund seiner hohen Anpassungsfähigkeit wird die Delikatesse jetzt jedoch kultiviert:

  1. In ganz Europa, insbesondere in südlichen Ländern und Gebieten mit gemäßigtem Klima.
  2. Fast überall in Süd- und Nordamerika.
  3. Die Sorte Cantalupa wird auch in Russland in Gebieten bis zum Ural immer beliebter.
  4. Industrielle Gemüseplantagen befinden sich in Thailand, von wo aus die Früchte in die ganze Welt geliefert werden.

Womit wird Cantaloupe-Melone gekreuzt?

Nachdem gewöhnliche Menschen zum ersten Mal ein süßes Gemüse getroffen haben, denken sie, dass die Orangenmelone Cantaloupe eine Mischung aus mehreren Pflanzen ist. Die beliebtesten Sorten wurden jedoch vor vielen Jahrhunderten ohne interspezifische Kreuzung gezüchtet. Wissenschaftler erhalten moderne Unterarten durch Selektion mit anderen Melonensorten für den gewünschten Geschmack oder die Beständigkeit gegen bestimmte klimatische Bedingungen.

Ist Cantaloupe Melone lecker oder nicht?

In Russland ist die Cantaloupe-Melone, die anders schmeckt als ihre Gegenstücke, im Gegensatz zu vielen europäischen Ländern, insbesondere Frankreich und Italien, weniger beliebt. Obwohl Feinschmecker es direkt für seinen Geschmack schätzen, essen Sie es roh und fügen Sie es Desserts und Saucen hinzu:

  1. Das Fruchtfleisch ist sehr zart und hat keine harten Adern.
  2. Der Gaumen reicht je nach Sorte von mäßig bis reich-süß mit einem ausgeprägten Honiggeschmack. Sowohl diejenigen mit einem süßen Zahn als auch diejenigen, die keinen zuckerhaltigen süßen Nachgeschmack vertragen, können ihre Lieblingssorte auswählen.
  3. Ein ausgeprägtes Moschusaroma mit einer Honigtönung wird als Ergänzung zum Geschmack sehr geschätzt.

Nährwert

Cantaloupe ist reich an Nährstoffen und enthält eine Vielzahl wichtiger Vitamine und Mineralien.

Es ist besonders reich an Vitamin C, einem wasserlöslichen Vitamin, das Krankheiten vorbeugt und die Immunfunktion stärkt (2Trusted).

Einige Typen enthalten auch hohe Mengen an Vitamin A, einem Spurenelement, das für ein gesundes Sehvermögen, den Umsatz von Hautzellen sowie für Wachstum und Entwicklung unerlässlich ist (3Trusted).

Darüber hinaus enthält Cantaloupe Antioxidantien, die Verbindungen sind, die Zellschäden bekämpfen. Antioxidantien in Melonen umfassen Gallussäure, Ellagsäure und Kaffeesäure (4Trusted).

Eine Tasse (156 Gramm) gewürfelte Melone wie Kantalupe enthält die folgenden Nährstoffe:

  • Kalorien: 53
  • Kohlenhydrate: 13 gr.
  • Zellulose: 2 gr.
  • Protein: 1 gr.
  • Vitamin C: 64%
  • Vitamin A: 29%
  • Kalium: 9%
  • Folsäure: 8%
  • Niacin: 7%
  • Vitamin B6: 7%
  • Magnesium: 5%
  • Thiamin: 5%
  • Vitamin K: 3%

Zum Vergleich: 1 Tasse (170 Gramm) Honigtau, eine andere Art von Melone, enthält die folgenden Nährstoffe (5):

  • Kalorien: 61
  • Kohlenhydrate: 15 gr.
  • Zellulose: 1,5 gr.
  • Protein: 1 gr.
  • Vitamin C: 34%
  • Vitamin A: 2%
  • Kalium: 8%
  • Folsäure: 8%
  • Niacin: 4%
  • Vitamin B6: 9%
  • Magnesium: 4%
  • Thiamin: 5%
  • Vitamin K: 4%

Es ist bemerkenswert, dass die Nährstoffzusammensetzungen der Moschusarten sehr ähnlich sind. Cantaloupe enthält jedoch deutlich mehr Vitamin A und Vitamin C als Honigmelone. Es enthält auch weniger Kalorien und Kohlenhydrate und etwas mehr Ballaststoffe.

Kantalupen sind voller Vitamine und Mineralien. Cantaloupe enthält mehr Vitamine A und C als Honigsorten, aber ansonsten haben die beiden Arten von Cantaloupe einen ähnlichen Nährwert.


Inhalt

Gewöhnliche Melone ist ein einjähriges Kraut mit kriechenden, rund facettierten Stielen, die mit Ranken ausgestattet sind. Die Blätter sind groß, wechselständig, ohne Nebenblätter, rund eiförmig oder handförmig gelappt, an langen Blattstielen. Die Blüten sind bisexuell, hellgelb. Es gibt Pflanzen mit männlichen Blüten oder beides. Blütenhülle doppelt, 5-gliedrig (Kelch und Krone - 5-lappig). In den Achseln der Blätter befinden sich mehrere staminierte Blüten, sie enthalten 5 Staubblätter. Pistillatblüten sind einzeln an kurzen Stielen. Eierstock minderwertig, von 3 akkreten Fruchtblättern.


Ernte

Die durchschnittliche Reifezeit der Cantaloupe-Melone beträgt 60-70 Tage, während sie vom Auftreten des Eierstocks bis zum Erreichen der entfernbaren Reife etwa einen Monat dauert. Die Früchte sind recht freundlich, beginnen in der zweiten Augusthälfte und dauern bis Mitte September. Bei gutem Wetter können alle Eierstöcke der linken Frucht reifen. Ein Zeichen der Reife ist das starke Moschusaroma, das die reifen Früchte ausstrahlen.

Es lohnt sich nicht, die Ernte zu verzögern, da das Aroma mit der Zeit schwächer wird. Stielknacken ist ein weiteres Zeichen. In einer überreifen Melone kann sie vollständig verschwinden.

Sammeln und transportieren Sie die geernteten Melonen sorgfältig und vermeiden Sie Schläge. Cantaloupe ist nur begrenzt haltbar, daher müssen die geernteten Früchte innerhalb von 3 Wochen verzehrt oder verarbeitet werden.


Cantaloupe ist eine eher unprätentiöse Pflanze, daher werden diejenigen, die sie auf ihrem Gelände pflanzen möchten, keine besonderen Sorgen haben, sie anzubauen.

Es gibt jedoch einige Nuancen beim Pflanzen von Samen und bei der weiteren Pflege von Sämlingen, über die Sie im Voraus Bescheid wissen müssen.

Pflanzsamen

Samen werden normalerweise direkt in vorbereitete Beete gepflanzt. Wenn die Region eine relativ kurze Sommersaison hat, wird diese Kulturpflanze am besten in Gewächshäusern oder Gewächshäusern angebaut, da Kantalupe eine thermophile Pflanze ist.

Wenn die Samen auf offenem Boden gepflanzt werden, wird unmittelbar nach dem Pflanzen ein Mini-Gewächshaus über den Beeten gebaut: transparentes Polyethylen wird über den Drahtrahmen gezogen. Ein solches Gewächshaus kann über dieser Ernte belassen werden, bis die ersten Blüten auf den Wimpern erscheinen. Aber dann sollte es entfernt werden, damit fliegende Insekten die Eierstöcke bestäuben können.

Kümmere dich um die ersten Triebe

Wenn die Sämlinge aktiv sprießen, sollte ihnen trotzdem Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die wichtigsten agrotechnischen Maßnahmen, die bei der Pflege von Kantalupen erforderlich sind:

  • Bewässerung
  • Jäten
  • Wimpernbildung (Kneifen)
  • Fütterung.

Gießen und Jäten

Das Gießen der Wimpern dieser Art von Melone sollte viel sein, besonders wenn das Wetter trocken und heiß ist, aber Sie sollten keine Stagnation der Feuchtigkeit im Boden zulassen, insbesondere zwischen den Reihen - stagnierende Feuchtigkeit kann nicht nur das Laub, sondern auch schädigen die Triebe.

In der heißen Tageszeit verdorrt das Laub der Pflanze, so dass unerfahrene Gärtner glauben, dass die Melone nicht genug Wasser hat und beginnen, es aktiv zu gießen. Aber das ist es nicht wert - am Abend wird es von selbst wieder normal. Beim Gießen muss Wasser neben die Wimpern aufgetragen werden, damit weder die Stängel noch das Laub mit Feuchtigkeit versorgt werden, um sie nicht zu beschädigen.

Während die jungen Pflanzen noch klein sind, sollten Sie regelmäßig alle Unkräuter jäten, die die Melone verstopfen. Und wenn die Wimpern genug wachsen, lassen sie selbst das Unkraut nicht wachsen.

Top Dressing

Während des gesamten Wachstums und der Reifung der Früchte sollten nur ein paar Dressings hergestellt werden.

Zum ersten Mal düngen Sie den Boden in der Nähe des Wurzelsystems mit Ammoniumnitrat, bevor Knospen auf der Melone erscheinen, wodurch die Melonenkultur vegetative Masse wachsen lässt.

Nachdem die Melone geblüht hat, sollte ein Top-Dressing mit P und K darunter hinzugefügt werden. Mit diesem Dünger kann das Wurzelsystem schneller wachsen und Kantalupenfrüchte setzen.

Normalerweise wird diese Art von Melone frisch für Lebensmittel verwendet, jedoch werden ungewöhnlich schmackhafte und aromatische kandierte Früchte daraus hergestellt und Marmelade hergestellt.

Die Haltbarkeit der Früchte ist jedoch kurz, so dass ein Transport praktisch nicht toleriert wird und nur Gärtner selbst verschiedene hausgemachte Zubereitungen daraus zubereiten.

Sie können auch Cantaloupe trocknen, aber der Vorgang selbst ist ziemlich kompliziert. Und kulinarische Experten verwenden die reifen Früchte der Melone bei der Zubereitung verschiedener Süßwaren.


Schau das Video: Häagen-Dazs Cantaloupe Melon Eiscreme. Wie schmeckt es?


Vorherige Artikel

Grampo: Wer ist der Grampo und wie lebt er?

Nächster Artikel

Neuer Qualitätsstandard - Niederländische Gurke SV 4097 CV