Detaillierte Beschreibung und Eigenschaften eines frühen Tomatensorten-Debüts f1


Tomaten haben nicht nur einen erstaunlichen Geschmack, sondern enthalten auch eine große Menge nützlicher Vitamine und Mineralien. Dies sind die Vitamine B1, B2, B3, B6, B9 und E. Darüber hinaus überwiegt das E-Vitamin signifikant. Tomaten sind nicht nur gut für unseren Körper, sie neigen auch dazu, aufzumuntern. Alles dank einer organischen Substanz namens Tyramin, die weiter in Serotonin umgewandelt wird. Dieses Gemüse kann als organisches Antidepressivum bezeichnet werden, das mit Stresssituationen umgehen kann.

In dieser Übersicht werden wir über eine der Debut-Tomatensorten sprechen, deren Beschreibung und Eigenschaften nachstehend aufgeführt sind.

Detaillierte Beschreibung und Eigenschaften der Tomatensorte Debut

Ein Tomatenbusch eines determinanten Typs kann bis zu 0,65 m hoch werden. Wenn die Pflanze in einem Gewächshaus gezüchtet wird, kann die Länge sogar 0,75 m erreichen. Diese Hybridversion des Gemüses ist so früh wie möglich und hat eine Fruchtperiode ist länglich. Sie können die ersten Früchte nach dem Pflanzen der Samen in 90-95 Tagen ernten.

Tomato Debut kann sowohl im Freien als auch in einem Gewächshaus angebaut werden.

Gärtner empfehlen, Tomatenbüsche nicht sehr groß zu machen, sondern nur zwei Stängel. Dann ist die Ausbeute deutlich höher.

Es ist am besten, die Pflanze nicht oft zu füttern. Seitdem hat der Busch grünere und größere Blätter und Stängel, was die Zeit für die erste Ernte verlängert. Die meisten Leute, die diese Art von Tomaten gepflanzt haben, sind sich einig, dass es besser ist, die Büsche zusammenzubinden. Dann berühren die Früchte nicht die Erdoberfläche und reifen besser.

Obst: runde Form; ausgerichtet mit einer glatten Oberfläche; Nach der Reifung nehmen sie eine tiefrote Farbe an. Das durchschnittliche Gewicht einer Frucht beträgt 0,18 bis 0,22 kg.

Verwenden von: Tomaten dieser Sorte können als universell bezeichnet werden. Sie eignen sich zum Einmachen, Salzen, Herstellen von Säften, Nudeln und Kartoffelpüree. Darüber hinaus sind Tomaten köstlich, wenn sie frisch gegessen werden.

Vorteile und Nachteile

Die Hauptvorteile der Debut-Variante sind:

  • Kompaktheit und die geringe Größe des Busches;
  • frühe Reifung erste Früchte;
  • hoch Nachhaltigkeit zu extremen Temperaturen;
  • Vielseitigkeit von Tomaten in Bezug auf das Essen;
  • hohe Schutzeigenschaften gegen verschiedene Krankheiten;
  • nicht schlecht Sicherheit von Gemüse während des Transports.

Die Nachteile von Tomatoes Debut sind: Schwierigkeiten bei der Pflege der Pflanze. Die Büsche müssen also zusammengebunden werden, damit die Früchte die Bodenoberfläche nicht berühren.

Grundlegende Bodenanforderungen für das Pflanzen

Tomaten geben eine gute Ernte, wenn der Boden einen hohen Feuchtigkeitsgehalt hat - 70-80% von HB. Die Früchte werden nur bei ausreichendem Licht lecker und schön sein. Wenn die Pflanze nicht genug Licht hat, ist die Reifezeit länger. Licht wird nicht nur für die Tomate selbst benötigt, sondern für den gesamten Busch.

Der Boden sollte porös, feuchtigkeitsabsorbierend und luftig sein, sich aber dennoch in der Dichte unterscheiden. Um den Boden richtig vorzubereiten, wird empfohlen, zusätzlich Torf und Humus zu verwenden.

Aussaatregeln: Wie und wann richtig Samen für Setzlinge gepflanzt werden

Es ist üblich, Tomaten in Sämlingen anzubauen. Somit wird die rationelle Nutzung des Grundstücks und des Gewächshauses erreicht. In diesem Fall muss das Gewächshaus sauber und gut beleuchtet sein. Es ist großartig, wenn es in der Lage sein soll, Belüftungs- und Temperaturbedingungen zu steuern.

Die Wachstumsphase für Sämlinge hängt ausschließlich von der Jahreszeit ab. Wenn es Winter ist, dauert es mindestens 9 Wochen, Frühling - 6 Wochen, während es im Sommer ungefähr 5 Wochen dauert.

Es wird empfohlen, Samen mit einer Torfmischung in Kassetten oder Schachteln zu pflanzen. Wenn Sie ein sehr gutes Ergebnis erzielen möchten, lohnt es sich, Vermiculite zusätzlich im Verhältnis eins zu eins aufzutragen.

Es lohnt sich, Samen in einer Tiefe von 5-10 mm zu säen.

Zunächst müssen Sie sehr verantwortungsbewusst sein, um das gewünschte Temperaturregime im Gewächshaus zu erstellen. Bei hohen Temperaturen dehnen sich die Sämlinge stark aus und die Stängel sind zu schwach. Der Messwert auf dem Thermometer während des Gießens sollte im Bereich von 18 bis 20 Grad liegen.

Wenn die Stängel sehr dick sind, müssen Sie nachts die Temperatur im Gewächshaus senken. So werden sich die Büsche ausdehnen.

Es lohnt sich, den Busch nach dem Binden zu formen. Das Patchen erfolgt wöchentlich durch Entfernen des Stiefsohns, der eine Länge von 20-50 mm erreicht hat.

Es ist am besten, Tomaten in zwei Stängel zu formen. Auf dem extremen Blütenstand sollten nicht mehr als zwei Blätter übrig bleiben. So werden in Zukunft 14-16 Bürsten auf dem Busch erscheinen.

Wenn eine Pflanze auf offenem Boden gepflanzt wird, erfolgt die Bestäubung auf die übliche Weise. Im Gewächshaus muss daran gearbeitet werden. In diesem Fall können Sie Vibrationsstaub, Hormone oder Hummeln verwenden.

Tomaten in offenes Gelände umpflanzen und weiter pflegen

Es wird empfohlen, den Zeitpunkt für das Pflanzen von Sämlingen in Abhängigkeit von den klimatischen Eigenschaften Ihrer Region auszuwählen. Nach dem Erscheinen der ersten drei Blätter wird der Busch auf komplexe Weise getaucht und gedüngt.

Es wird nicht empfohlen, die Sämlinge morgens zu verpflanzen, da zu diesem Zeitpunkt die Büsche sehr schwach sind.

Wenn eine Vielzahl von Pflanzen unter Gewächshausbedingungen gehalten wird, lohnt es sich, die regelmäßige Bewässerung mit nicht kaltem Wasser sicherzustellen. Der Boden wird notwendigerweise gelockert, um das Wurzelsystem mit Sauerstoff anzureichern. Es ist wichtig, das Auftreten von Unkräutern zu überwachen und rechtzeitig zu entfernen. damit sie die Kulturpflanze nicht "töten".

Zwei Monate nach dem Pflanzen der Samen Die ersten roten Früchte beginnen zu erscheinen.

Krankheiten und ihre Prävention

Da Tomaten dieser Sorte so früh wie möglich reifen, gibt es keine Probleme mit der Spätfäule. Immerhin werden die Früchte viel früher geerntet. Auch die Debut-Sorte zeigt Resistenz gegen Ertizillose, Fusarium und Alternaria-Stammkrebs.

Wenn Sie Pflanzen in einem Gewächshaus pflanzen möchten, wird nicht empfohlen, den Boden aus alten Beständen wiederzuverwenden. Es kann schädliche Mikroorganismen und Krankheiten enthalten. Und selbst ein vollkommen gesunder Busch kann krank werden.

Ernten von Tomaten und Regeln für deren Lagerung

Es wird empfohlen, mehrmals pro Woche Tomatenfrüchte zu ernten. Darüber hinaus ist es am besten, dies am Morgen zu tun, wenn die Ernte von höchster Qualität ist. Wenn die Waren in Zukunft transportiert werden sollen, müssen sie noch braun gezupft werden. Um die Früchte intakt zu halten, ist es wichtig, das Temperaturregime zu beachten. Die optimale Temperatur wird mit 12-13 Grad Celsius angenommen.

Bewertungen von Gärtnern über die Debut-Sorte

Alinaaus dem südlichen Streifen Russlands freut sich über die Größe der erhaltenen Früchte. Sie sind groß und hübsch. Außerdem müssen die Büsche nicht oft gefüttert werden.

Dinielstellte eine hohe Resistenz gegen verschiedene Arten von Krankheiten fest.

Seminis Agronomen Es wird nicht empfohlen, Stickstoffdünger zu missbrauchen, da sich die Pflanze nicht in einem starken Busch unterscheidet. Alles sollte in Maßen sein.

Mariabemerkt den Geschmack von Tomaten. Der Hybrid zeichnet sich durch die Dichte der Rinde aus. Deshalb kann es zum Einmachen verwendet werden, die Tomate behält ihr Aussehen und reißt nicht, wie es oft der Fall ist. Außerdem sind sie frisch und sehr lecker und fleischig.

Es gibt auch Empörung von Gärtnern über die Subtilität des Stiels. Warum muss die Pflanze ständig gefesselt werden, damit die Büsche nicht brechen?

Im Allgemeinen sollte beachtet werden, dass die ultra-frühe Debut-Tomatensorte sehr beliebt ist. Die Früchte sind köstlich und aromatisch. Sie können in Dosen abgefüllt, zu Saft und Nudeln verarbeitet und auf Wunsch einfach zu einem Salat zerbröckelt werden. Um eine gute Ernte zu erzielen, lohnt es sich jedoch, einige der Empfehlungen einzuhalten, über die wir zuvor gesprochen haben.


  1. Tomate Samara f1 ist eine unbestimmte Hybride der frühen Reifung.
  2. Tomaten wachsen in Trauben.
  3. Die Ernte der ersten Früchte reift 90-100 Tage nach der Aussaat der Samen.
  4. Die Sorte kann in Gewächshäusern und im Freien angebaut werden.
  5. In Zentralrussland werden Tomaten in Gewächshäusern angebaut.
  6. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 2 m.
  7. Büsche müssen Stiefkinder formen und entfernen.
  8. Die Anzahl der Blätter ist durchschnittlich. Sie haben eine grüne Farbe, die Oberfläche der Blätter mit einem matten Finish.
  9. Um den Ertrag zu steigern, entfernen Gärtner Seitentriebe.

Der Busch ist zu 1 Stiel geformt. Dann werden die Früchte größer, es werden viel mehr davon sein, da die rechtzeitig entfernten zusätzlichen Triebe dem zentralen Stamm der Pflanze keine Nährstoffe entziehen.

  1. Die Früchte sind rund.
  2. Die Farbe ist hellrot.
  3. Die Haut ist glänzend, dicht.
  4. Das Fruchtgewicht beträgt ca. 80-100 g.
  5. Tomaten knacken nicht.
  6. Das Fruchtfleisch ist saftig und fest.

Bewertungen von Gärtnern über die Samara-Sorte sind positiv. Tomaten vertragen Transport und Langzeitlagerung gut. Auf diese Weise können Sie Samara-Tomaten für den weiteren Verkauf anbauen.

Die Früchte haben einen ausgezeichneten Geschmack. Dies ist einer der Vorteile dieser Sorte, da normalerweise frühe Sorten im Geschmack späteren Tomaten unterlegen sind.

Alle Früchte sind ungefähr gleich groß und reifen zur gleichen Zeit.

Wenn die Wachstumsregeln eingehalten wurden, die Bewässerung und Düngung rechtzeitig durchgeführt wurde, beträgt der Ertrag von einem Busch pro Saison bis zu 4 kg. Die Tomate ist resistent gegen Krankheiten wie Tabakmosaik, Top Rot, Fusarium. Bei der Ernte können die Früchte mit ganzen Bürsten von den Zweigen gepflückt werden, was die Haltbarkeit der Tomaten verlängert und ihr Aussehen bewahrt.

Zu den Nachteilen der Sorte gehört die Tatsache, dass sie nur in den zentralen Regionen des Landes mit warmem Klima angebaut werden kann. Die Sorte kann im Herbst und Winter nicht in einem Gewächshaus angebaut werden. Die Vegetationsperiode ist nur Sommer-Herbst.


Referenzen

Ich war mit der Sorte zufrieden, sie ist resistent gegen Krankheiten und erfordert keine häufige Fütterung. Sie wird nur einmal, zwei Wochen nach der Transplantation, gedüngt. Den Rest der Zeit waren die Pflanzen mit den Nährstoffen im Boden zufrieden. Die Ernte litt überhaupt nicht darunter, von einem Busch sammelte ich etwa 4 Kilogramm. Kompakte Büsche nehmen nicht viel Platz ein, dies ist auch ein großes Plus, wenn der Garten nicht groß ist und jeder Quadratmeter zählt.

Tomaten haben nicht nur einen erstaunlichen Geschmack, sondern enthalten auch eine große Menge nützlicher Vitamine und Mineralien. Dies sind die Vitamine B1, B2, B3, B6, B9 und E. Darüber hinaus überwiegt das E-Vitamin signifikant. Tomaten sind nicht nur gut für unseren Körper, sie neigen auch dazu, aufzumuntern. Alles dank einer organischen Substanz namens Tyramin, die weiter in Serotonin umgewandelt wird. Dieses Gemüse kann als organisches Antidepressivum bezeichnet werden, das mit Stresssituationen umgehen kann.


Die frühesten Tomatensorten für Gewächshäuser sind klein und groß

Früh reifende Tomatensorten haben eine kurze Vegetationsperiode. Bereits 80-100 Tage nach dem Auftauchen der Triebe können frische Früchte geerntet und daraus Salate hergestellt werden. Ultra-frühe Tomaten zeichnen sich durch gute Erträge aus, da sie wachsen und Früchte tragen können, bevor Tomatenkrankheiten auftreten und sich zu entwickeln beginnen. Wir empfehlen Ihnen, sich mit 10 Sorten früh reifender Tomaten vertraut zu machen, deren Früchte etwa drei Monate nach dem Erscheinen der Sämlinge geerntet werden. Die Beschreibung, der Name und das Foto einer früh reifenden Tomate helfen Ihnen bei der Auswahl der ertragreichsten Sorten für den Anbau in einem Gewächshaus.

Niedrig wachsende frühe Tomatensorten für Gewächshäuser

Niedrig wachsende Tomaten unterscheiden sich in der Buschhöhe bis zu einem Meter, müssen nicht gebunden werden. Es ist viel einfacher, sie zu pflegen als große Pflanzen, weshalb frühe Tomatensorten mit niedrigen Büschen bei Gärtnern beliebt sind.

Aurora F1

Ein früh reifender Hybrid mit einer Buschhöhe von bis zu siebzig Zentimetern.

Früchte mit einem Gewicht von ca. 100 g sind scharlachrot und rund. Ihr Zweck ist universell (kann konserviert und frisch verzehrt werden).

Biathlon

Eine kräftige, leicht blättrige Pflanze mit einem Fruchtgewicht von ca. 100 g. Tomaten sind rot, saftig, fleischig. Entwickelt zum Salzen, Beizen und für andere Zubereitungen.

Delfin

Die Hybride zeichnet sich durch köstliche rote Früchte mit einem Gewicht von 80 bis 190 g aus. Produktivität - bis zu 15 kg pro 1 Quadratmeter Pflanzung. Empfohlen für den frischen Gebrauch.

Debüt

Trotz der Tatsache, dass die Pflanzen nicht groß sind, reifen ziemlich große Früchte mit einem Gewicht von bis zu 220 g darauf, so dass die Büsche ein Strumpfband benötigen. Rote, glatte Tomaten sind vielseitig.

Pygmäe

Der Name Pygmäe wurde den Tomaten dieser Sorte aus einem bestimmten Grund gegeben.

Sie werden nur 30 cm groß und können daher nicht nur in den Beeten, sondern auch in Töpfen gezüchtet werden. Die Früchte sind klein und wiegen bis zu 25 g. Auf einem Quadratmeter Garten in einem Gewächshaus können Sie etwa fünf Kilogramm Tomaten mit ausgezeichnetem Geschmack sammeln.

Frühe große Tomatensorten für Gewächshäuser

Hohe Tomaten sind Pflanzen, die ein bis vier Meter hoch sein können. Sie erfordern Strumpfbänder und Stecknadeln. Der Vorteil großer Sorten besteht darin, dass sie einen hohen Ertrag liefern und sich durch langfristige Fruchtbildung auszeichnen.

Wunder der Erde

Die Sorte hat einen hohen Ertrag und große rosa Früchte mit einem Gewicht von bis zu einem halben Kilogramm. Ab 1 qm Wenn Sie in Gewächshäusern pflanzen, können Sie 14 bis 20 kg Tomaten sammeln, die ein zartes Fruchtfleisch haben, das im Mund zergeht. Es wird empfohlen, sie für Salate zu verwenden.

Mandarinente

Die krankheitsresistente Sorte verträgt keine extremen Temperaturen und wird daher nur in Gewächshäusern angebaut. Schöne leuchtend orange Früchte mit einem Gewicht von bis zu 95 g haben einen universellen Zweck. Bis zu fünf Kilogramm Mandarinentomaten können von einer Pflanze geerntet werden.

Sumpf

Eine exotische Sorte mit grünen reifen Früchten. Neben ungewöhnlichen Früchten haben die Sumpf-Tomaten einen ausgezeichneten Geschmack und einen hohen Ertrag. Tomaten sind vielseitig. Sie machen nicht nur lecker, sondern auch schöne Salate, Schnitte, Rohlinge.

Dobrun

Eine frühe Hybride mit gewöhnlichen roten, abgerundeten Früchten mit einem Gewicht von etwa 170 Gramm, von denen in jedem Cluster bis zu 7 Stücke gebildet werden. Das Fruchtfleisch von Tomaten ist dicht, aber saftig. Die Verwendung von Früchten ist universell.

Der Präsident

Die niederländische Hybride zeichnet sich durch große Früchte mit einem Gewicht von etwa 230 bis 300 Gramm aus. In jeder Bürste werden 5-6 scharlachrote Tomaten gebildet. Sie haben saftiges Fleisch und feste Haut. Der Zweck ist universell.

Die frühesten Tomatensorten Debut, Biathlon, Dolphin, Miracle of the Earth und Swamp, die für den Anbau in einem Gewächshaus bestimmt sind, können auch auf freiem Feld angebaut werden. Die Ernte wird jedoch später erfolgen, da Tomaten ohne Schutz in den Boden gepflanzt werden, nachdem warmes Wetter ohne Frost hergestellt wurde.

Wir hoffen, dass das Foto, der Name und die Beschreibung der früh reifenden TOP-10-Tomatensorten für Gewächshäuser Ihnen geholfen haben, zu verstehen, welche Tomaten Sie in diesem Jahr auf Ihrer Website anbauen werden. Ich wünsche Ihnen reiche Ernten!


Tomatensorte "Superprize F1": Beschreibung, Eigenschaften, Aussaat für Sämlinge, Fütterung, Ertrag, Fotos, Videos und die häufigsten Krankheiten von Tomaten

Jeder Gärtner ist bestrebt, Gemüse anzubauen, das eine schnelle Ernte bringt. Die Sorte Superprize F1 gehört zu solchen Tomaten. Die Pflanze liefert einen hohen Ertrag, ist unprätentiös und erfordert beim Wachsen keine besondere Pflege.

10 besten niedrig wachsenden Tomatensorten:

Herkunft der Tomatensorte "Superprize F1"

Der Organisator der Umfragesorte ist L.A. Myazina. Tomaten wurden in den nördlichen Regionen Russlands getestet.

Die Sorte "Superprize F1" wurde 2007 in das Staatsregister der Russischen Föderation aufgenommen.

Beschreibung der Sorte

Tomaten "Superprize F1" sind eine bestimmende früh reifende Pflanze.Da es sich bei der Sorte um eine Hybride handelt, ist sie sehr resistent gegen verschiedene Viren und Pilze.

Die Höhe des Busches überschreitet 50-60 cm nicht.

Vom Pflanzen der Sämlinge bis zur Fruchtreife vergehen 85-95 Tage.

Tomatensorten für offenes Gelände:

Die Pflanze zeichnet sich durch eine durchschnittliche Anzahl von Blättern im Busch aus. Das Fruchtset ist hoch. Die Blütenstände sind einfach, der erste wird über 5-6 Blättern gebildet und die nachfolgenden - alle 1-2 Blätter. Es gibt ungefähr 6 Tomaten auf einem Blütenstand.

Die Hauptmerkmale der Frucht:

  • Flache Form
  • Glatte abgerundete Kanten
  • Glatte Oberfläche
  • Reife Beere ist rot
  • Die Früchte reifen fast gleichzeitig
  • Süßer Geschmack
  • Gewicht 140-150 Gramm
  • Die Früchte knacken nicht
  • Die Anzahl der Saatkammern variiert zwischen 4 und 6
  • Dünne Haut.

Tomaten: Vor- und Nachteile und Geschmack

Die Hauptvorteile der Superprize F1-Tomaten sind folgende:

  • Schnelle Reifung der Früchte
  • Hohe Ausbeute
  • Resistenz gegen häufige Krankheiten und Schädlinge
  • Gute Haltbarkeit
  • Hohes Fruchtset
  • Beständig gegen Temperaturänderungen
  • Hitzeverträglichkeit
  • Tomaten vertragen den Transport gut
  • Kältebeständigkeit.

Fruchtanwendung

Tomaten "Superprize F1" haben einen ausgezeichneten Geschmack. Die Früchte werden für frische Lebensmittel verwendet und auch zu Salaten, Suppen und Aufläufen hinzugefügt. In der industriellen Verarbeitung werden Tomaten folgendermaßen verwendet:

  • Salzen
  • Kochen von Tomatenmark, Ketchup, Saucen
  • Einmachen
  • Saftherstellung.

Tomaten anbauen

Die Hybridsorte lässt sich sowohl im Gewächshaus als auch auf freiem Feld leicht anbauen. Tomaten "Superprize F1" bevorzugen das Wachsen von Sämlingen.

Wie bereite ich die Samen vor?

Die Samen der Hybridsorte müssen vor der Aussaat nicht dekontaminiert werden. Um die Keimung zu verbessern, können Sie den Samen in Wachstumsbiostimulanzien einweichen.

Saatgut säen

Die Vorbereitungsarbeiten für das Pflanzen von Samen für Setzlinge müssen im Frühjahr beginnen. Die Samen werden in einen Behälter mit Erde bis zu einer Tiefe von etwa 1,5 cm gepflanzt. Der Behälter wird mit Folie bedeckt und an einen warmen Ort gestellt. Die Temperatur in dem Raum, in dem sich die zukünftigen Sämlinge befinden, muss mindestens 21 ° C betragen.

Nach dem Erscheinen der ersten Triebe müssen die Behälter an einem gut beleuchteten Ort aufgestellt werden.

Pflanzregeln für Sämlinge

Junge Pflanzen sind etwa 50 Tage nach der Aussaat der Samen pflanzbereit.

7 Tage vor dem Pflanzen müssen Sie mit dem Aushärten der Sämlinge beginnen. Die Behälter mit Pflanzen werden zuerst für 20 Minuten und dann für den ganzen Tag an die frische Luft gebracht. Um eine hervorragende Tomatenernte zu erzielen, sollten Sie das Pflanzmuster 40 x 70 befolgen.

Bush kümmert sich

Die Superprize F1-Sorte muss nicht eingeklemmt werden. Tomaten haben keine Angst vor Temperaturänderungen, sie sind beständig gegen Kälteeinbrüche und Hitze.

Die Pflanze ist unprätentiös und erfordert keine besondere Pflege. Um eine gute Ernte zu erzielen, müssen Sie einfache Empfehlungen für den Anbau von Tomaten befolgen:

  • Pflanzen müssen mäßig bewässert werden - einmal alle 5-7 Tage
  • Die Betten sollten regelmäßig gejätet werden, um Unkraut zu entfernen.
  • Die Fütterung mit organischen Stoffen und Mineraldüngern ist erforderlich (ca. 4-mal pro Saison).
  • Um Krankheiten und Schädlingen vorzubeugen, müssen Sie den Boden unter den Büschen regelmäßig lockern.

Krankheiten und Schädlinge

Der Hybrid ist sehr resistent gegen Krankheiten, die für die Nachtschattengewächse charakteristisch sind. Die Pflanze ist nicht anfällig für Krankheiten wie:

  • Top rot
  • Bakterienblattfleck
  • Wurzelfäule
  • TMV.

Zur Vorbeugung von Spätbrand wird empfohlen, spezielle Chemikalien zu verwenden.

Schädlingsinsekten, die die Pflanze schädigen können:

Zur Schädlingsbekämpfung sollten alternative Methoden angewendet werden und bei schweren Schäden an Pflanzungen Insektizide.

Ausbeute

Mit dem richtigen Anbau von Tomaten einer Erhebungssorte ab 1 qm. Meter können Sie 8 bis 12 kg Beeren sammeln. Wenn Tomaten in einem Gewächshaus angebaut werden, beträgt der Ertrag 10-12 kg. Auf freiem Feld sind es etwas weniger - 8-10 kg.

In welchen Regionen ist es besser zu wachsen?

Die Sorte Superprize F1 wurde in allen Regionen der Russischen Föderation erfolgreich getestet. Tomaten wachsen gut in Altai, Kamtschatka, Sachalin, Fernost, Sibirien und Magadan. Die Vielfalt ist im Gebiet Chabarowsk weit verbreitet. Tomaten sind für den Anbau in den nördlichen Regionen bestimmt.

Sortenbewertungen

Tomaten der Superprize F1-Sorte werden wegen ihres guten Ertrags, ihrer Unprätentiösität und ihres ausgezeichneten Geschmacks hoch geschätzt. Gärtner bemerken die Vielseitigkeit der Früchte, aufgrund derer Tomaten für die Ernte für den Winter verwendet werden können. Frische Tomaten können lange gelagert werden, ohne ihren Geschmack und ihre ernährungsphysiologischen Eigenschaften zu verlieren.


Tomatenmerkmale Anfang 83

Die Sorte wurde zu Sowjetzeiten aufgrund einer Auswahl gezüchtet, die auf der Grundlage des Forschungsinstituts für bewässerte Landwirtschaft in Moldawien durchgeführt wurde. Empfohlen für den Anbau im Freien in den südlichen Regionen Russlands mit warmem Klima (Krim, Krasnodar-Territorium, Kaukasus). Unter diesen Bedingungen ergibt die Tomate bis zu 8 kg pro Quadratmeter. In der Mittelspur, im Ural und in anderen Gebieten mit mäßig warmem Klima wird Early 83 für den Anbau in Gewächshäusern empfohlen, da die Sorte nicht kältebeständig ist. Der Ertrag in Gewächshäusern ist hoch - 8 kg und mehr Früchte pro Quadratmeter.

Die Höhe der auf freiem Feld kultivierten Pflanze ist geringer als in einem Gewächshaus - etwa 35 cm. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf den Ertrag der Tomate. In der Mittelspur kann die Sorte im Freien angebaut werden, sofern die Pflanzen bei kaltem Wetter geschützt sind. Tomato Early 83 ist sehr resistent gegen häufige Krankheiten: Tabakmosaik, Zerfall, Phomose.

Vor- und Nachteile der Sorte

Unter den Tugenden von Tomato Early 83:

  • frühe gütliche Reifung mit Bürsten
  • hoher Ertrag bei Anbau auf offenem und geschlossenem Boden
  • ausgezeichneter Geschmack
  • schöne Präsentation von Früchten
  • keine Neigung zum Knacken
  • unprätentiöse Pflege
  • gute Haltbarkeit der Tomaten
  • Möglichkeit des Langzeittransports
  • hohe Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge.

Bewertungen zufolge weist die Sorte Early 83 keine Mängel auf. Sie können sich jedoch in Verstößen gegen Anbautechniken oder extreme Wetterbedingungen manifestieren.


Tomatenhonig: Beschreibung, Bewertungen

Tomatenhonig kann jenen Gärtnern gefallen, die Tomaten mit großen, fleischigen und gleichzeitig süßen Früchten mit ihren Früchten mögen. Diese Sorte wurde für sibirische Klimabedingungen gezüchtet und kann in allen Regionen Russlands wachsen, was durch Ertrag und Geschmack überrascht.

Beschreibung der Tomate

Tomatenhonig ist eine unbestimmte Sorte und gehört zu einer mittelgroßen Sorte mit einer Größe von bis zu 1,2 m. Nachdem der erste Eierstock angelegt wurde, wächst er weiter. Daher müssen Sie das Wachstum kontrollieren und Büsche bilden. Es wird empfohlen, Büsche in 2 Stämmen zu machen und nach der ersten Bürste einen Seitenstamm zu lassen. Entfernen Sie den Rest durch Kneifen.

Zum Zeitpunkt der Reifung ist Tomatenhonig ein Gemüse der Zwischensaison. Es dauert 60-65 Tage, um seine Sämlinge zu züchten, und es beginnt seine Ernte in 105-110 Tagen zu geben. Reife Büsche haben große dunkelgrüne Blätter. Blütenstände sind einfach.

Beschreibung der Früchte

Sie können die Honigsorte von anderen Sorten durch ihre Früchte unterscheiden. Die Tomate ist groß, wiegt 300 bis 400 g, ist abgeflacht und an den Seiten leicht gerippt. Sie zeichnet sich nicht nur durch Größe und Form aus, sondern auch durch ihre spezielle Farbe von Dunkelrosa bis Himbeere.

Das dichte und saftige Fruchtfleisch der Tomate hat 5-6 Innenlappen mit einer kleinen Menge kleiner Samen. Der Geschmack der Früchte ist süß ohne ein saures Gefühl. Eine Tomate wird süßer, je mehr sie während der Reifung Sonnenlicht erhält.

Die größten Früchte der Sorte Medovy werden vom ersten Cluster produziert, sie können mehr als 500 g betragen. Kleinere Tomaten wachsen auf nachfolgenden Clustern. Die Stängel können unter ihrem Gewicht brechen.

Tomatencharakteristik

Die Honigtomatensorte wurde von sibirischen Züchtern gezüchtet und 2007 in das staatliche Register der Zuchterfolge eingetragen. Die Sorte hat alle notwendigen Eigenschaften, um sie unter sibirischen Klimabedingungen anzubauen, daher ist sie hinsichtlich der Lufttemperatur nicht besonders wählerisch. Es kann in allen Regionen Russlands angebaut werden. In den nördlichen Regionen, wo es nur wenige sonnige Sommertage gibt, wird empfohlen, es in Gewächshäusern anzubauen. In den mittleren und südlichen Regionen mit warmem Klima und langen Sommern fühlt es sich im Freien großartig an.

Produktivität und Frucht

Die Honigtomatensorte ist berühmt für ihre Produktivität. Bei richtiger Pflege und Einhaltung aller Bedingungen der Agrartechnologie können Sie 3 bis 4 kg Früchte aus einem Busch gewinnen. In den nördlichen Regionen werden beim Anbau von Honigtomaten in Gewächshäusern ca. 8 kg Gemüse aus 1 m² gewonnen. m. Einige Gärtner der südlichen Regionen sprechen von einem Ertrag von 12 bis 15 kg, wenn sie auf freiem Feld gepflanzt werden.

Die ersten Tomaten können innerhalb von 105-110 Tagen nach dem Pflanzen der Sämlinge aus dem Busch entfernt werden. Die Laufzeit hängt vom Wetter der Saison ab. Je wärmer der Sommer, desto früher reifen die Tomaten.

Umfang der Frucht

Die Hauptverwendung von Tomaten dieser Sorte ist der Frischverzehr in Salaten und Saucen zur Herstellung von Tomatensaft. Salate können frisch oder für den Winter in Dosen wie Lecho sein. Große Tomaten können kaum zum Einlegen in Gläser verwendet werden - sie gehen nicht durch den Hals. Aber in Fässern fallen sie großartig aus, nur brauchen sie etwas mehr Zeit, um zu salzen.

Krankheits- und Schädlingsresistenz

Bei der Züchtung der Honigsorte haben die Züchter festgestellt, dass die Büsche verschiedene Pilzkrankheiten fast nicht wahrnehmen und gut gegen Schädlinge resistent sind. Trotzdem wird erfahrenen Gärtnern zur Vorbeugung empfohlen, die Büsche vor der Blüte mit geeigneten Fungiziden zu behandeln.

Vor- und Nachteile der Sorte

Tomaten der Sorte Medovy haben alle Eigenschaften für ihren erfolgreichen Anbau durch Profis und Amateure in allen Regionen Russlands. Nämlich:

  • leckere fleischige Früchte, die für den frischen und konservierten Verzehr geeignet sind
  • Eine dichte Schale schützt Tomaten vor Beschädigungen während der Langzeitlagerung und des Transports
  • Vorzeitig gepflückte unreife Tomaten können bei Lagerung reifen
  • Büsche sind praktisch keinen Pilzkrankheiten ausgesetzt
  • Die Pflanze verträgt plötzliche Änderungen von Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • Die Ernte kann mehr als 3 kg Tomaten aus einem Busch betragen.

Laut Gärtnern besteht der Hauptnachteil der Honigtomaten-Sorte darin, dass die Stängel und Bürsten rechtzeitig zusammengebunden werden müssen, damit schwere Tomaten sie nicht brechen, und dass sie gekniffen werden, wodurch die Fruchtbarkeit der Tomaten kontrolliert wird.

Wachsende Regeln

Die Grundregeln für die Honigtomatensorte sind die gleichen wie für andere Tomaten. Es gibt aber auch eigene Eigenschaften, die beachtet werden müssen, um eine reichhaltige Ernte an leckeren Früchten zu erzielen.

Sämlinge pflanzen

Das Datum des Pflanzens von Samen der Honigtomatensorte für Sämlinge ist in verschiedenen Regionen unterschiedlich. Es muss auf der Grundlage der Tatsache berechnet werden, dass 60-65 Tage vor der Landung im Boden verbleiben und das ungefähre Datum der Ausschiffung am Hauptort bekannt ist.

Wenn der Boden für Setzlinge aus dem eigenen Garten stammt, ist es notwendig, den Zeitplan für die Reihenfolge der Pflanzungen zu berücksichtigen und für den Anbau von Tomaten nicht das Land zu nehmen, auf dem zuvor Pflanzen aus der Familie der Solanaceae gewachsen sind. Ein solcher Boden ist nicht für Honigsämlinge geeignet. Das Pflanzen von Sämlingen erfolgt nach folgendem Schema:

  1. Behandeln Sie die Samen mit einem Samenverband und einem Wachstumsstimulans. Wenn auf der Verpackung angegeben ist, dass die Samen bereits vorbereitet wurden, müssen Sie sie nicht verarbeiten.
  2. Gießen Sie die Blumenerde in eine Holz- oder Plastikbox, befeuchten Sie sie und wärmen Sie sie auf. Fertige Erde für Nachtschattenkulturen kann im Laden gekauft werden.
  3. Die Samen werden bis zu einer Tiefe von 1 cm in einem Abstand von 1,5 bis 2 cm voneinander in den Boden eingebracht.
  4. Gießen Sie die Tomaten regelmäßig, ohne den Boden zu überfluten.
  5. Wenn die Sprossen sprießen, stellen Sie die Box so auf die Fensterbank, dass Licht und gleichzeitig etwas Kühle aus dem Fenster kommt.

Die optimale Temperatur für Sämlinge liegt tagsüber bei +22 ° C und nachts um einige Grad niedriger.

Vor dem Pflücken sollten Sie die Sämlinge nicht füttern. Eine Woche nach der Keimung der ersten beiden Blätter ist es laut Gärtnern notwendig, die Honigtomaten-Sorte wie auf dem Foto zu pflücken.

  1. Bereiten Sie Tassen oder Töpfe vor.
  2. Auf fruchtbaren Boden streuen, leicht warmes Wasser darüber gießen.
  3. Wählen Sie die stärksten Stängel aus, trennen Sie sie vorsichtig mit einem speziellen Spatel und legen Sie sie in ein Glas.
  4. Stellen Sie die Tassen 3 Tage lang in den Schatten.
  5. Beginnen Sie in 7-10 Tagen mit der Fütterung.

Tomatentransplantation

Das Umpflanzen von Sämlingen der Honigtomatensorte sollte nach 60-65 Tagen erfolgen, sofern die Nachttemperatur nicht unter +15 ° C fällt.

Zuerst müssen Sie den Boden vorbereiten. Mischen Sie dazu den Boden mit Kompost, Dünger oder Humus. Es ist auch ratsam, Holzasche hinzuzufügen. Wenn der Boden, in den die Sämlinge der Honigtomatensorte gepflanzt werden, schlechter ist als der, in dem sie gewachsen ist, kann die Pflanze aufhören zu wachsen.

Es sollte nach dem Schema sitzen: 1 sq. m 3-4 Tomatenbüsche. Es wird empfohlen, die Stützen sofort zu installieren, um das Binden rechtzeitig durchführen zu können.

Tomaten-Nachsorge

Für das erfolgreiche Wachstum der Honigtomatensorte benötigen Sie:

  • gießen Sie die Büsche 2 mal pro Woche bis zur Fruchtbildung, dann sollte die Bewässerung erhöht werden
  • Sorgen Sie den ganzen Tag über für gute Beleuchtung und Temperaturen im Bereich von +15 0 С bis +30 0 С
  • regelmäßig mit komplexen Düngemitteln füttern
  • Mulchen Sie den Boden bis zu einer Höhe von ca. 10 cm
  • Kneifen Sie jede Woche
  • Binden Sie die Stiele und Bürsten rechtzeitig zusammen.

Wenn die Tomaten das gewünschte Wachstum erreicht haben, sollten die Blätter um sie herum entfernt werden, um mehr Licht zu geben. Einige Gärtner kneifen auch die Spitzen und entfernen Blütenstände, die keine Zeit mehr haben, um die gewünschten Früchte zu geben. In den südlichen Regionen erfolgt dies Anfang August, in den nördlichen Regionen - Ende August.

Schädlings- und Krankheitsbekämpfung

Zusätzlich zur vorbeugenden Behandlung der Büsche müssen, wenn der Pilz bereits auf den Blättern aufgetreten ist, gemäß den Anweisungen Arzneimittel wie "Quadris", "Skor", "Topaz" und ähnliches verwendet werden.

Wenn Insekten auftreten, müssen Insektizide angewendet werden:

Wenn die Honigtomatensorte in Gewächshäusern angebaut wird, sollte außerdem ein günstiges Bewässerungs- und Lüftungsregime geschaffen werden, um das Auftreten von Schädlingen so weit wie möglich auszuschließen.

Fazit

Tomatenhonig erfordert keine besonderen Kenntnisse und Erfahrungen, um von einem gewöhnlichen Amateur in seinem Garten oder Gewächshaus angebaut zu werden. Es ist nur notwendig, die Büsche rechtzeitig einzuklemmen und zu binden. Ansonsten ist die Pflege für die Honigsorte die gleiche wie für alle Tomaten. Und die Ernte macht es möglich, stolz auf die darin investierte Arbeit zu sein.


Schau das Video: Paprika erfolgreich vorziehen ohne Kunstlicht


Vorherige Artikel

Informationen zu Aspen

Nächster Artikel

Urolithiasis bei Katzen - Ursachen, Vorbeugung und Behandlung