Metallpflanzenbehälter: Anbaupflanzen in verzinkten Behältern


Von: Liz Baessler

Der Anbau von Pflanzen in verzinkten Behältern ist eine großartige Möglichkeit, in den Gartenbau von Behältern einzusteigen. Die Behälter sind groß, relativ leicht, langlebig und bereit zum Pflanzen. Wie züchten Sie Pflanzen in verzinkten Behältern? Lesen Sie weiter, um mehr über das Pflanzen in verzinkten Stahlbehältern zu erfahren.

Wachsende Pflanzen in verzinktem Behälter

Verzinkter Stahl ist Stahl, der mit einer Zinkschicht beschichtet wurde, um Rostbildung zu vermeiden. Dies macht es besonders gut bei Metallpflanzenbehältern, da das Vorhandensein von Erde und Wasser für Behälter viel Verschleiß bedeutet.

Achten Sie beim Pflanzen in verzinkten Töpfen auf eine ausreichende Drainage. Bohren Sie ein paar Löcher in den Boden und stützen Sie ihn so ab, dass er auf ein paar Ziegeln oder Holzstücken liegt. Dadurch kann das Wasser leicht abfließen. Wenn Sie das Ablassen noch einfacher machen möchten, legen Sie ein paar Zentimeter Holzspäne oder Kies auf den Boden des Behälters.

Je nachdem, wie groß Ihr Behälter ist, ist er möglicherweise extrem schwer und voller Erde. Stellen Sie daher sicher, dass Sie ihn dort haben, wo Sie ihn haben möchten, bevor Sie ihn auffüllen.

Bei Verwendung von Pflanzenbehältern aus Metall besteht das Risiko, dass sich Ihre Wurzeln in der Sonne zu stark erwärmen. Sie können dies umgehen, indem Sie Ihren Behälter an einer Stelle platzieren, die etwas Schatten erhält, oder indem Sie nachlaufende Pflanzen an den Rändern pflanzen, die die Seiten des Behälters beschatten. Wenn Sie sie mit Zeitungs- oder Kaffeefiltern auskleiden, können Sie Pflanzen auch vor Hitze schützen.

Sind verzinkte Behälter lebensmittelecht?

Einige Menschen sind wegen der mit Zink verbundenen Gesundheitsrisiken nervös, Kräuter oder Gemüse in verzinkte Töpfe zu pflanzen. Zwar kann Zink beim Verzehr oder Einatmen giftig sein, aber die Gefahr, Gemüse in der Nähe anzubauen, ist sehr gering. Tatsächlich wurde und wird die Trinkwasserversorgung in vielen Bereichen von verzinkten Rohren getragen. Im Vergleich dazu ist die Menge an Zink, die die Wurzeln Ihrer Pflanzen und Ihr Gemüse bilden kann, unbedeutend.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Container Gardens


Verzinkte Muldenbohrung 101

Melden Sie sich für unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter der National Gardening Association an:

· Erhalten Sie Zugang zu kostenlosen Artikeln, Tipps, Ideen, Bildern und allem, was mit Gartenarbeit zu tun hat

. Jede Woche sehen Sie die 10 besten Gartenfotos, um Ihre Gartenprojekte zu inspirieren

Zunächst ein Haftungsausschluss: Meine Erfahrung mit einem Bohrer ist fast Null. Das Bohren ist keine leichte Aufgabe, und zum Glück hat mir mein Sohn geholfen!

Es gibt verschiedene Bohrer für Holz und Metall und natürlich einen Steinbohrer. Kaufen Sie einen guten scharfen Bohrer, bevor Sie mit dem Bohren beginnen.

Stellen Sie als Nächstes sicher, dass alle Batterien, die Sie haben, für Ihre Bohrmaschine aufgeladen sind.


Dies ist der Bohrer und Bohrer, den ich verwendet habe.

Ich fand heraus, dass es viel besser funktioniert, wenn Sie den Trog auf den Boden drehen und in Gras bohren, als von unten in die Luft zu bohren. Tragen Sie eine Schutzbrille, um Ihre Augen vor den Metallspänen zu schützen.

Dann habe ich die Löcher mit verzinkter Sprühfarbe gestrichen, um die gebohrten Löcher abzudecken. Dies hilft, Rost am Boden der Wanne zu vermeiden.


Ich platziere die Tröge auf Zementpflastersteinen, um einen Luftraum zu schaffen, der eine gute Drainage gewährleistet.


Dies ist keine leichte Aufgabe, nehmen Sie sich also Zeit. Boden wird später hinzugefügt. Dann beginnt das Pflanzen.


Wenn Sie in verzinkten Stahlbehältern oder anderen Metallbehältern pflanzen, müssen Sie den Topf vor dem Gebrauch von der Loyola University New Orleans ordnungsgemäß reinigen und desinfizieren. Das Institut für höhere Bildung warnt davor, dass sich Krankheiten leicht von Pflanze zu Pflanze ausbreiten können, wenn Pflanzgefäße und Gartengeräte nicht saniert werden.

Zur Desinfektion des Pflanzgefäßes schlägt die University of Minnesota Extension die Verwendung eines Desinfektionsmittels mit dem Wirkstoff 0,1% Alkyldimethylbenzylammoniumsaccharinat vor. Sie müssen die Metallpflanzgefäße zuerst mit Wasser, etwas Reinigungsmittel und einer Reinigungsbürste reinigen. Sprühen Sie die Pflanzgefäße nach dem Reinigen mit der Lösung ein und legen Sie sie beiseite, bis sie an der Luft trocknen.


Wie man Tomaten in verzinkten Wannen anbaut

Zum Thema passende Artikel

Alte verzinkte Wannen oder Waschwannen sehen vielleicht wie Müll aus, der für die Mülldeponie bereit ist, aber sparsame Gärtner wissen, dass sie ideale Behälter für den Anbau von Scheffel leckerer Tomaten auf kleinem Raum sind. Malen Sie die Wannen in einer attraktiven hellen Farbe für einen Designer-Look und verwenden Sie eine Blumenerde mit bereits eingemischtem Dünger, um Ihren wachsenden Tomatenpflanzen die Nährstoffe zu geben, die sie zum Gedeihen benötigen.

Schrubben Sie das Innere der verzinkten Wanne mit heißem Wasser und einer Bürste. Wischen Sie das Innere der Wanne mit Haushaltsbleichmittel ab und lassen Sie sie fünf Minuten lang ruhen, um eventuell vorhandene Bakterien abzutöten. Spülen Sie die Wanne aus und lassen Sie sie trocknen.

Malen Sie die Außenseite der Wanne mit Sprühfarbe in einer hellen Farbe. Containergärten neigen dazu, Feuchtigkeit schneller zu verlieren als im Boden, und Hitze im Boden lässt Feuchtigkeit noch schneller verdunsten. Wenn Sie die Wanne in einer hellen Farbe streichen, wird verhindert, dass sich der Boden unnötig erwärmt.

Stecken Sie sechs Löcher in den Boden der Wanne, indem Sie die Spitze eines Schraubendrehers in den Boden der Wanne setzen und dann auf den Griff des Schraubendrehers hämmern, um die Spitze durch den Boden der Metallwanne zu treiben. Platzieren Sie die Löcher gleichmäßig über dem Wannenboden.

Wählen Sie einen Ort, der jeden Tag mindestens sechs Stunden Sonnenlicht erhält. Ordnen Sie drei Steine ​​in einem dreieckigen Muster auf dem Boden an. Stellen Sie die Wanne auf die Ziegel, um die Wanne über die Erdoberfläche zu heben, damit das Wasser leichter abfließen kann.

Füllen Sie den Boden der Wanne mit einer 1-Zoll-Schicht aus Steinen oder Kieselsteinen. Top dies mit Blumenerde mit Dünger mischen. Füllen Sie die Wanne mit der Mischung bis 1 Zoll unter den Rand der Wanne.

Pflanzen Sie Tomatensämlinge in die Mischung und verteilen Sie sie gemäß den Anweisungen, wenn Sie sie gekauft haben. Die meisten Tomatenpflanzen in voller Größe benötigen mindestens 30 cm Platz um sie herum. Wenn Sie eine Wanne mit einem Durchmesser von etwa 2 Fuß haben, pflanzen Sie zwei Sämlinge mit gleichmäßigem Abstand. Wenn die Wanne einen Durchmesser von 18 Zoll oder weniger hat, pflanzen Sie nur einen Sämling.

Schieben Sie einen Tomatenkäfig so in die Bodenmischung, dass er den Tomatensämling gleichmäßig umgibt.

Gießen Sie die Pflanze gründlich, bis sich der Boden bis in die Tiefe Ihres Zeigefingers feucht anfühlt. Überprüfen Sie den Boden jeden Tag, indem Sie ihn mit Ihrem Finger stechen. Wenn sich der Boden trocken anfühlt, gießen Sie den Pflanzer, bis das Wasser aus dem Boden der Wanne abfließt.

Pflücken Sie regelmäßig Tomaten, damit sie die ganze Saison über produzieren. Überprüfen Sie Ihre Pflanzen jeden Tag, damit Sie sie ernten können, sobald sie reif sind.

Anne Baley arbeitet im sonnigen Florida und schreibt seit 2009 professionell. Ihre Artikel zu Haus und Lifestyle wurden auf Coldwell Banker und Gardening Know How veröffentlicht. Baley hat eine Reihe von Büchern veröffentlicht, in denen er lehrt, wie man ein sparsames Leben mit Stil und Elan führt.


  1. Bohren Sie Drainagelöcher. Dies ist der wichtigste Schritt beim Einpflanzen in einen beliebigen Behälter. Es muss eine ausreichende Drainage vorhanden sein, damit das Wasser entweichen kann. Ich habe einen Bohrer verwendet, um Löcher in den Boden der Eimer, Wannen oder Eimer zu bohren, und ich habe auch einen großen Nagel verwendet, den ich in den Boden meines Behälters gehämmert habe, um ein Loch zu machen. Nachdem ich den Nagel in den Boden des Eimers gehämmert hatte, zog ich den Nagel einfach wieder heraus und fügte dann weitere Löcher um den Boden hinzu.
  2. Stellen Sie den Behälter auf und füllen Sie ihn mit Schmutz. Entscheiden Sie, wo sich der Behälter befinden soll, und füllen Sie ihn dann mit hochwertigem Schmutz und etwas Kompost.
  3. Beginnen Sie mit dem Pflanzen. Dies ist immer mein Lieblingsteil und letztes Jahr habe ich alle weißen und grünen Blumen gepflanzt. Ich liebe die Schönheit der weißen Blüten gegen die verzinkten Behälter und die Textur der verschiedenen grünen Blätter.

Ich hatte großen Erfolg damit, Hostas in Containern zu pflanzen. Wir befinden uns in Missouri und jedes Jahr kehren sie nach der Wintersaison zurück. Es gibt eine so große Auswahl an Hostas und jedes ist anders, was bedeutet, dass sie dem Blumengarten ein großes visuelles Interesse verleihen.

Haben Sie also keine Angst, einige Stauden in Behältern anzubauen. Wenn Sie in einem Gebiet mit bitterkalten Temperaturen leben, geben Sie eine Schicht Mulch auf den Eimer und stellen Sie ihn unter eine Veranda oder in ein Gebäude. Im Allgemeinen kehrt die Pflanze zurück, wenn sich das Wetter erwärmt.


Pflanzen Sie die Wanne

Sobald die Wanne mit Erde gefüllt ist, können Sie pflanzen. Verzinkter Stahl enthält Zink und Cadmium, die in großen Mengen gefährlich sein können. Die Sicherheit der Verwendung von verzinkten Wannen für essbare Pflanzen wurde nicht gründlich untersucht. Verwenden Sie stattdessen die Wannen zum Pflanzen von einjährigen oder mehrjährigen Blumen. Wählen Sie eine Mischung aus Blumen mit unterschiedlichen Texturen und Farben. Lassen Sie für jede Pflanze genügend Platz, um eine reife Größe zu erreichen. Gießen Sie die Pflanzen gründlich. Da sie in einem Behälter wachsen, müssen Sie die Pflanzen möglicherweise häufiger gießen als die im Boden gepflanzten.


Schau das Video: Verzinkte Bleche MIG Löten Erklärung - mit CuSi3 Schweißdraht und Picomig


Vorherige Artikel

Anleitung zur Verwendung von Kaliumchlorid im Garten

Nächster Artikel

Was ist ein Coyote Bush? Erfahren Sie mehr über die Pflege und Verwendung von Baccharis-Pflanzen